Montag, 6. Juni 2016

News

Die letzten Neuigkeiten liegen nun schon eine ganze Weile zurück und dementsprechend gibt's heute auch mal etwas mehr Input als üblich ;)




Vorletzten Samstag pilgerten wir am Abend in die Innenstadt, nachdem wir (dummerweise) auf die Summeropening Party im Belantis aufgrund eines drohenden (aber letztlich doch nicht stattgefundenen -.-) Gewitters verzichtet hatten. Unser Plan B bestand aus einem gemütlichen Abendessen im Freien.
Im Schnitzel Culture (waren dort vor etwa neun Jahren das letzte Mal) ließen wir uns dann schließlich nieder.
Da Happy Hour war und sämtliche Cocktails nur 4,50 € kosteten, wählte der Liebste einen Cuba Libre und ich nahm einen Flamingo (siehe oben; besteht aus Bacadi light dry, Zitronensaft, Grenadine und Ananassaft).
Beim Hauptgericht tat ich mich aufgrund der riesigen Auswahl zunächst extrem schwer, entschied mich dann aber für das Schnitzel Neapel mit einem Blumenkohlinnenleben anstelle von etwas Fleischigem:




War saulecker und eine richtig große Portion. Hab dann aber trotzdem alles restlos aufgegessen, damit am nächsten Tag die Sonne scheint :)




Unsere Desserts sind diese Eisschokoladen gewesen. Yummy!!! *_*
Glücklich und zufrieden kugelten wir dann im Anschluss wieder Richtung Auto.




Was wir im Vorfeld nicht wussten: von Donnerstag bis Sonntag fand der 100. Deutsche Katholikentag in Leipzig statt und dementsprechend wurde die gesamte Innenstadt zur religiösen 'Partymeile' mit unzähligen öffentlichen Veranstaltungen.


video


Dazu gehörte u.a. auch ein Liveauftritt der Band LUPID im Thomaskirchhof. Obiges Lied fand ich gar nicht mal so übel ... aber als ich entschied, dass es mir gefällt und daher filmisch unbedingt eingefangen werden sollte, wurden gerade die letzten Takte angestimmt -.-




Um mal wieder auf den kulinarischen Schwerpunkt des aktuellen Postings zurückzukommen, zeige ich euch hier meine geliebten Rosmarin-Honig-Kartoffeln mit Walnüssen (*klick*). Sind recht schnell zubereitet und schmecken immer wieder toll ... auch solo :)




Toll fand ich auch unser erstes Balkongrillen 2016 auf dem neuen Tisch (hatten unseren kleinen letztes Jahr über EK gegen das gleiche gebrauchte Modell in groß eingetauscht). Als es gestern Abend draußen so richtig schön war, bereitete ich den Elektrogrill und alle vorhandenen, fürs Grillen geeigneten Lebensmittel ganz fix vor. Somit konnte es dann auch schon direkt losgehen. Für mich gab's Grillkäse (von der voluminösen Halloumi-Variante war ich allerdings nicht ganz so angetan wie vom normalen Grillkäse mit Kräutern) und der Liebste aß vier Bratwürste (die fünfte schaffte er leider nicht mehr). Gemüse hatten wir keins mehr da (selbst die Balkontomaten hatte ich zu diesem Zeitpunkt bereits alle verputzt), sodass es ein recht überschaubares (und trotzdem leckeres) Grillerlebnis wurde xD
Zum veganen Rotwein werde ich im Neu im Juni Beitrag noch ein paar Zeilen schreiben ;)




Zuletzt schwächelte mein Immunsystem mal wieder etwas und ich bekam eine heftige BE. Mit getrockneten Cranberries, Harntee, viel Wasser (ca. 3 Liter täglich) und insgesamt drei Tabletten Paracetamol (von den nierenbelastenden Schmerzmitteln ASS/ Aspirin und Ibuprophen rate ich bei Harnwegsinfektionen aus naheliegenden Gründen ab) habe ich sie jedoch innerhalb von drei Tagen wieder vertrieben. Schneller wäre ich sie mit einem Antibiotikum auch nicht losgeworden :)




Blutig war auch das kürzlich hier auf dem Blog nur leicht angedeutete offene Katzentopic (*klick*). Ich hatte zum damaligen Zeitpunkt eine Annonce bei den EK geschaltet, in der ich nach dem Halter obiger verunglückter Miez gesucht hatte. Nach fünf ergebnislosen Wochen nahm ich sie nun jedoch wieder offline.
Ein anderer Fahrer hatte die Katze (oder den Kater) erfasst, als sie ihm unvermittelt vors Auto gesprungen ist. Das Ganze war eine richtig traurige Angelegenheit - zumal die Samtpfote (trotz vermuteter massiver innerer Verletzungen) anfänglich noch kurz gelebt hat :'(
Falls ihr mal in eine vergleichbare Situation geraten und euch (wie ich) relativ hilflos fühlen solltet, ist die Anleitung auf dieser Webseite sicherlich extrem hilfreich: *klick*
Ich war beim Anblick der aus dem Maul blutenden Miez derart durch den Wind, dass mir noch nicht einmal in den Sinn gekommen ist, eine befreundete Tierärztin privat mit dem Smartphone anzurufen (der Unfallverursacher konnte gegen 18:30 Uhr keinen Tierarzt mehr erreichen; die hatten alle schon geschlossen).




Noch blutiger geht es in den Filmen The Purge und The Purge: Anarchy zu, die mir der Liebste letztens als Überraschung mitgebracht hatte. Beide kannte ich bis dahin noch nicht.
Während der erste Streifen relativ lahm ist und einem die Hauptfiguren mit ihren wirren Handlungen (und teilweise nicht vorhandenem Schauspieltalent ... ausgenommen Lena Headey; selbst Ethan Hawke wirkt hier recht farblos) so ziemlich am Ar*** vorbeigehen, ist die Fortsetzung gar nicht mal so schlecht gemacht, auch wenn sie von einem top Film noch ein ganzes Stück weit entfernt ist.
Aus der spannenden Thematik rund um ungestrafte Selbstjustiz und eine bequeme Beseitigung sozial schwacher Personen aus der Gesellschaft hätte man in beiden Fällen deutlich mehr herausholen können.
 



Mehr herausgeholt habe ich auch aus unserem Bett. Die weißen Bezüge mit roten Herzchen von H&M Home (sind mal ein Schnapper für jeweils 5 € im SALE gewesen) wurden grad zum ersten Mal aufgezogen, obwohl wir sie schon seit einiger Zeit besitzen. Ich find die super und farbtechnisch fügt sich die Bettwäsche auch hervorragend in unser Schlafzimmer ein *_*




Apropos H&M: von Mitte April bis Mitte Mai sind die beiden Katzensonnenbrillen die am häufigsten gesuchten Dinge gewesen, die auf meinen Blog führten. Offenbar war ich bei Weitem nicht die einzige Person, die wissen wollte, woher das süße Sonnenbrillen-Modell von Elena C. (*klick*) stammte :)




Obwohl (oder gerade weil?) ich nun schon seit Monaten nichts mehr im H&M Onlineshop bestellt habe, erhielt ich eine nette Karte mit der Erwähnung von aktuell erhältlichen 10% Rabatt sowie kostenlosem Versand.
Galt bis gestern und wurde von mir nicht eingelöst. Mensch, bin ich willensstark! :D




Eine andere tolle Karte erhielt ich von der lieben Ni-chan aus Dänemark :*




Und noch eine Karte. Diese brachte mich echt zum Schmunzeln ... vor allem im Zusammenspiel mit der anderen direkt daneben xD
Eine weitere Ergänzung für meine Skurrile-Autoaufkleber-Bildersammlung: *klick*

Kommentare:

  1. Boar, die Geschichte mit der verunglückten Katze ist wirklich hart :-( Aber ich finde es großartig von dir, dass du zumindest versucht hast, den Besitzer zu ermitteln und zu informieren.

    Ich glaube, ihr hattet am Wochenende in punkto Grillwetter mehr Glück als wir, denn während ihr Käse und Würstchen gebruzzelt habt, ist hier ein Gewitter nach dem anderen runtergekommen. Aber so langsam scheint es sich wieder zu stabilisieren.

    Der Auto-Aufkleber ist der Hammer. Muss direkt mal googeln, wo es den gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ja auch relativ zeitnah das städtische Tierheim informiert. Mein Gedankengang dahinter: Wenn meine Katze nicht nach Hause kommen sollte, würde ich wohl dort als erstes nachfragen.

      Ich fand es auch relativ erschreckend, wieviele Katzenhalter mich kontaktiert hatten, weil ihre Miez entlaufen war und der gezeigten Katze/ dem gezeigten Kater stark ähnelte.
      Diesen Leuten hatte ich dann noch ein Ganzkörperfoto zum Vergleich geschickt, aber dadurch konnten alle potenziellen Kandidaten ausgeschlossen werden.

      Bei uns gab es nur kurzzeitig einen dunklen Himmel, aber zum Gewitter kam es nie. Hat uns natürlich mächtig gefreut \o/
      Keine Sorge: bald habt ihr ständig tolles Wetter und bei uns gibt's dann die Unwetter ;)

      Ich find den Aufkleber auch klasse, aber ich weiß derzeit noch nicht, ob ich mein Auto behalten werde.

      Löschen
  2. Hm, das Anzeigenbild und dein Bericht zur verunglückten Katze lassen mich schwer schlucken T___T Absolut verständlich, dass du durch den Wind warst... Ich hätte auch nicht gewusst, was in so einer Situation zu tun ist. Danke für den Link! Sowas sollte man wissen.

    Jetzt zu deinen anderen Posting-Inhalten:

    Ich will sofort alles gezeigte Essen verspeisen ... Eisschokolade geht einfach immer!
    Deine Rosmarinkartoffeln muss ich irgendwann mal probieren. Die hören sich wirklich lecker an :)
    Ich werde sie mir mal pinnen. Dann vergesse ich's nicht ;)
    Ich habe am Wochenende zum wiederholten Male festgestellt, dass ich Grillkäse nicht mag. Ist mir zu gummiartig :O Aber einmal wollte ich's noch versuchen.

    Ich drücke die Daumen, dass die Blase jetzt ein für alle Mal geheilt ist!

    Das glaube ich gern, dass sich die Herzmuster-Bettwäsche perfekt in euer Schlafzimmer einfügt <3

    Es freut mich nach wie vor, dass du dich über die Karte gefreut hast :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hyde ist ja ein reiner Wohnungskater, oder? Dann dürfte ihm im Prinzip kein solches Schicksal widerfahren solange er nicht mal zufällig ausbüchst. Für einen Katzen- oder Hundehalter stelle ich mir das wirklich schlimm vor ... allerdings auch die Ungewissheit, wenn man nie erfährt, wo sich das geliebte Familienmitglied (das sind sie ja für die meisten Menschen) befindet und ob es ihm gut geht.

      Gummiartig stimmt, aber über die Konsistenz kann ich aufgrund des Geschmacks großzügig hinwegsehen. Die Chili-Variante mag ich übrigens aktuell am liebsten und bilde mir ein, dass sie nicht ganz so sehr beim Kauen quietscht ;)

      Ich glaube nicht, dass ich jemals davon geheilt sein werde (wer sie einmal hatte, bekommt sie mit großer Wahrscheinlichkeit immer wieder), aber zumindest habe ich sie seit der Pillenabsetzung nur noch einmal im Jahr (nicht mehr zweimal) und kann sie inzwischen selbst erfolgreich bekämpfen. Immer das Positive sehen :)

      Löschen
  3. Grillkäseeeeee! Liebeliebeliebe! Bin auf deinen Beitrag zum veganen Rotwein gespannt - glaub ich dachte Wein sei immer vegan :D

    Erstaunlich, dass dein Mann in Herzchen-Bettwäsche schläft :D Auch wenn ich bei uns in erster Linie dekoriere, so würde Marc nicht ALLES mitmachenund ich vermute Herzchen und Blümchen auf der Bettwäsche gehören zu "nicht alles". Aber farblich passt die Bettwäsche natürlich optimal in euer Schlafzimmer - und dann noch zu dem Preis! 1a!

    Die Willenssträke bei H&M hätte ich mal gerne gehabt... auf dem Weg zu mir befindet sich ein Sommerkleidchen für Balkonien^^ Aber immerhin habe ich mich beherrscht und außer dem Kleidchen und einer nudfarbenen Sonnenbrille nix bestellt. *mirselbstaufdieschulterklopf*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Klärung des Weins kommen meist tierische Bestandteile zum Einsatz:
      http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article144204129/Ja-auch-im-Wein-steckt-ein-bisschen-vom-Tier.html
      Mir ist das aber ehrlich gesagt auch noch nicht allzu lange bekannt gewesen ;)

      Ich hab dahingehend echt Glück mit meinem Exemplar von Mann. Von Einrichtung versteht der Liebste absolut gar nichts und somit genieße ich hier die totale Gestaltungsfreiheit <3

      Zeigst du das Kleidchen (und die Sonnenbrille) dann noch in den LO? Auf dem Bügel drappiert würde ja durchaus genügen :)
      Ich habe erst gestern drei Kleider bei mir aussortiert. Die taten einfach nichts (mehr) für mich und der Platz im Schrank ist extrem wertvoll *g*

      Löschen
  4. Bei Alice hast du ja schon gelesen, dass ich aktuell kein Fleisch mehr esse.
    Ich bin noch am austüfteln, wie weit das geht. Fisch esse ich noch. Gummibärchen auch ohne nach Gelantine zu gucken oder so.
    Ich muss einfach mal gucken, wo die Reise hinführt. Blumenkohl-Schnitzel hört sich aber schon mal nach einer super Alternative an.

    Ich will am Wochenende mal Quorn ausprobieren. Kennste das? :-)

    Lustigerweise hatte ich die Auto-Zettel in S in der guten Wohngegend ständig am Auto. Seit ich im Ghetto wohne nicht 1x.

    Mensch, mit deiner BE haste aber auch ein Leid. Verschlepp's nich. Weiß nich, ob ich das schon mal erzählt habe, aber eine Freundin hatte mit 16/17 auch immer wieder so bissi BE und mit Anfang 20 war dann die Bauchspeicheldrüse kaputt.
    Einfach weil die Entzündung weiter gewandert ist im Körper. :-(

    Ich hab' auch eine Karte von Ni-Chan bekommen!. \o/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das wirklich gut. Auch kleine Schritte können durchaus genügen :)
      Mit der Gelatine hab ich eine ganze Zeit lang auch nicht aufgepasst und selbst einige Käsesorten sind nicht vegetarisch. Sehe das dann aber auch nicht so eng. Gibt ja schließlich keine Veggie-Polizei ... mal abgesehen von den paar Hanseln, die sich v.a. online als militante veganische Moralapostel aufführen (und damit meist genau das Gegenteil von den beabsichtigten Zielen erreichen; Oberlehrerverhalten führt halt oft zu Trotzreaktionen). Sowas kann ich vielleicht leiden -.-

      Quorn sagt mir grad überhaupt nix. Bitte berichte dann darüber! :)

      Die Ghettoautos sind denen wohl nicht schön genug?!? Tz...
      An meiner Rostlaube (parkt ja auch im Ghetto) stecken nervigerweise beinahe täglich solche Zettel. Da bräuchte man so langsam echt mal finanzierte Entwicklungsprojekte in der Autoindustrie für eine Art Elektrofensterrahmen *hehe*

      Seit 2008 hatte ich zunächst zweimal jährlich eine BE und seit letztem Jahr (dem Pillenstop sei Dank) nur noch einmal jährlich.
      Bei meiner ersten Erkrankung wurde es sogar so schlimm, dass ich eine Nierenbeckenentzündung an Weihnachten bekam und in die Klinik musste (wegen eines Antibiotikarezeptes). Es blieb aber GsD bei dieser einen Ausnahme.
      Auf Antibiotika setze ich nicht mehr, weil es mir nie eine dauerhafte Lösung gebracht hat und außerdem jedes Mal eine unschöne Nebenwirkung mit sich brachte. Sobald man jedoch schmerzen in der Leistengegend bekommt, muss man sofort zum Arzt. Dann ist die Entzündung nämlich bereits in die Nieren gewandert, was echt höllisch schmerzt :(



      Löschen