Sonntag, 17. Juli 2016

3.2

Es ist jetzt zwar schon wieder ein kleines Weilchen her, aber ich möchte euch trotzdem noch ein paar Impressionen von meinen beiden Geburtstagsfeiern zeigen :)




Zu meiner ersten Feier (also die am richtigen Datum) hatte ich lediglich meine Großeltern eingeladen (war ja auch unter der Woche). Am späten Nachmittag gab es für uns vier zunächst frisch gebackenen Maulwurfkuchen mit Kaffee und Sekt ...




... und am Abend packten wir mal wieder das Raclette aus.
Bei den Essensvorbereitungen hatte ich mich dann auch schon wieder verletzt (dieses Mal an der Maisdose) und dabei das letzte Pflaster aufgebraucht (jetzt wisst ihr auch, warum ich dringend Nachschub benötigte *g*):




Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und die Stimmung war auch echt super ... sollte dann aber zwei Tage später nochmal getoppt werden, als wir ein paar unserer Freunde zum gemütlichen Grillen auf dem Balkon einluden ;)
2015 war es ja schon ziemlich eng, als wir uns zu sechst in unsere kleine grüne Oase quetschten, aber in diesem Jahr sind wir insgesamt sogar noch eine Person mehr gewesen. Eine echte Herausforderung!
Den Pöbler habe ich im Übrigen nicht nochmal eingeladen (Story zum Nachlesen: *klick*), weil
1. wir auf dem Balkon nur extrem wenig Platz haben (8 Leute wären schlichtweg too much),
2. ich unbedingt zwei Freunde einladen wollte, die ich letztes Jahr nicht fragen konnte (wegen 1.) und
3. wir uns den ganzen Stress mit ihm nicht erneut geben wollten. Er war nunmal wirklich ein ziemlich unangenehmer Gast :(

Zum Glück gab es deswegen kein böses Blut, denn er hatte über drei Ecken im Vorfeld tatsächlich noch erfahren, dass ich wieder eine Feier plane (jemand aus dem Bowling-Team hatte sich ihm gegenüber verquatscht: ''Kommst du auch?'' -.-). Das war/ ist mir vielleicht unangenehm, aber bisher schweigen wir beide uns noch über diese Thematik aus. Beim Bowling war zumindest bisher alles so geschmeidig wie immer...

Hier seht ihr mal meine Balkon-Vorbereitungen für den Grillabend:




Ursprünglich hatte ich geplant, nochmal die leckere Wassermelonen-Bowle zuzubereiten, aber im Endeffekt widerstrebte es mir dann doch, zweimal in Folge das Gleiche zu servieren. Somit wurde es in diesem Jahr eine exotische Fruchtbowle mit 40% gemischtem Obst aus der Dose (da hab ich mich ausnahmsweise mal nicht geschnitten *yeah*) und 60% frischen Früchten (Papaya + Kiwi):


die Ananasstückchen wurden bereits vorab aussortiert :)


Ein paar Tapas-Schälchen hatte ich bereits im Vorfeld mit kleinen Tomate-Mozzarella- sowie Oliven-Feta-Spießen bestückt:




Beim Grillen hatte sich der Liebste übrigens total verzockt, denn in den gekauften Steak-Packungen waren jeweils keine zwei Stück enthalten (wie von ihm angenommen), sondern vier :O
Jetzt hat er natürlich noch ordentlich viel davon übrig und ist erstmal gut versorgt (landete alles im TK-Fach). Helfen kann ich ihm nicht dabei, aber zumindest ist für mich noch etwas Grillkäse übrig geblieben. Der nächste warme Abend wird unserer sein! ;)

Geschmeckt hat es den Gästen laut eigener Aussage sehr gut:




Als die Bowle dann so langsam zur Neige ging, hab ich uns allen noch fix ein paar Tequila Sunrise gemixt:


optisch nur solala, geschmacklich aber super <3


Es wurde dunkler und dunkler ... bis schließlich unsere Solar-Beleuchtungen ansprangen (zwei davon stammten vom letzten IKEA-Einkauf) und die Kerzen in den Laternen angezündet wurden:


links: SOLVINDEN Halbkugeln + ROTERA Laternen
rechts: SOLVINDEN Flamingo + Apfel-Lichterkette


Die Feier ging im Endffekt von 18 Uhr bis 1:30 Uhr und war wirklich toll. Wir haben echt viel gequatscht und gelacht :)

Der Morgen danach:




Zum Schluss zeige ich noch kurz die Geschenke (in chronologischer Reihenfolge):


vom tMdW:
Kamera-Stativ + Rosenstrauß + ? (bleibt geheim)


von der Mutti des Liebsten:
Geld


von den Großeltern:
Rosenstrauß + frische Kirschen *yummy* + Süßigkeiten + Geld


von Alice:
gerahmter Flamingo-Druck + zwei witzige aufblasbare Flamingo-Getränkehalter


von Kirjava:
eine liebe Geburtstagskarte <3
=> ich danke dir! E-Mail folgt noch :)


von Freunden (meine DVD-Wunschliste ging mal wieder rum *g*):
Paar 1: Rosenstrauß + 5 DVDs (komplette obere Reihe + Contact)
Paar 2: 2 DVDs (Speed 2 - Cruise Control + Shutter Island)
Kumpel: 2 DVDs (Eine zweite Chance + Monsieur Claude & seine Töchter) + Schoki


Hab mich über alle Geschenke total gefreut und bin auch schon fleißig dabei, meine neuen Filme anzuschauen. Die meisten davon kannte ich ja bisher noch nicht (30 über Nacht / Das Schicksal ist ein mieser Verräter / Die To-Do-Liste / Shutter Island / Monsieur Claude & seine Töchter).
Der französische Film kann durchaus als mein bisheriges Highlight bezeichnet werden (ich hab teilweise echt Tränen gelacht), 30 über Nacht finde ich ganz süß (interessante, etwas zuckrige Story mit zwei tollen Hauptdarstellern), Die To-Do-Liste ist meiner Meinung nach nichts anderes als American Pie aus Mädchensicht und Speed 2 hatte ich irgendwie besser in Erinnerung. Den letztgenannten Streifen fand ich echt ganz schön ernüchternd (etwas lahme Story und absolut keine Chemie zwischen den Hauptdarstellern ... ich will Keanu Reeves zurück!) -.-



Nachtrag 06.08.16:


von Vivian:
Fliegenpilz-Spardose

Kommentare:

  1. Oh je, oh je, ich hab's völlig verpeilt! Ich wünsch dir auf jeden Fall von Herzen noch alles, alles Liebe und Gute nachträglich für das neue Lebensjahr!! Das klingt ja nach einer tollen Feier und vielen schönen Geschenken :-)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :*
      Pssst: ich kenne deinen Geburtstag auch (noch) nicht. Müsste eigentlich mal geändert werden... 
      Liebe Grüße
      Su

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. So viele schöne Geschenke, ich freu mich für dich :)

    "Monsieur Claude und seine Töchter" ist sooo ein super Film! Den könnte ich auch immer wieder gucken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der ist richtig klasse! Genau mein Humor :)

      Löschen