Dienstag, 9. August 2016

3 Projekte: Kronkorken-Magnete / Fahrrad-Details / Vorhang

Passend zum heutigen Creadienstag gibt's mal wieder ein paar kleinere Werkeleien:


DIY-Kronkorkenmagnete


Nachdem ich es ja vor Kurzem angekündigt hatte (*klick*), sind hier mal noch die Kronkorken-Magnet-Nachzügler zu sehen, die ich in letzter Zeit fleißig zusammengetragen habe (ohne dafür auch nur einen einzigen Tropfen Bier trinken zu müssen: *klick*).




Leider gab's bei Globus nicht mehr die tollen großen, schön flachen Magnete im 6er-Pack für 1,49 € (auf dem Bild unten links mittig 1x zu sehen), sondern stattdessen plötzlich nur noch deutlich kleinere Magnete im 10er-Pack für 1,39 €. Gehen auch, haben aber leider eine vergleichsweise kleine Haftfläche. Bin mal gespannt, wie sie sich im Praxistest über einen längeren Zeitraum schlagen werden :)

Den Praxistest hat mein neues/ altes Fahrrad wiederum bereits hinter sich gebracht:




Jetzt mussten bloß noch die rostigen Pedalträger (Nennt man die überhaupt so?) sowie der ebenfalls korrodierte Halteständer mit Alueffekt-Lack verschönert und mein kürzlich gekauftes Bügelschloss (*klick*) angebracht werden:




Den Alulack hatte mir Oppa kürzlich mal mitgebracht und offensichtlich wurde der schon seit Jahren von ihm eingelagert, sodass sich am Boden bereits ordentlich Klumpen gebildet hatten. Zwar konnte ich trotzdem die anvisierten kleinen Stellen am Rad streichen, aber das Ganze war schon ziemlich dünnflüssig. Bei der Rückgabe am Sonntag werde ich wohl mal vorsichtig andeuten, dass der Doseninhalt seine besten Zeiten schon lange hinter sich gelassen hat ^.^

Meinen neuen Gelsattel konnten wir übrigens nicht am Fahrrad montieren. Keine Ahnung, warum der so überhaupt nicht kompatibel zu sein scheint :(
Da werde ich wohl oder übel meinen Allerwertesten weiterhin auf dem unbequemen Originalteil parken müssen.

Zum Schluss noch ein paar Worte zu einem bisher lediglich angefangenen Nähprojekt. Aus der STOCKHOLM BLAD Meterware vom Möbelschweden soll ein neuer Vorhang für den BILLY-Raumrenner im Wohnzimmer werden (der optisch identische Vorgänger war damals bereits nach dem ersten Waschgang leider einen Tick zu schmal geraten: *klick*). Bisher habe ich den Stoff gewaschen, gebügelt und weitestgehend passend zugeschnitten (morgen werden dann die vier Kanten abgesteckt und umgenäht + außerdem noch Aufhängeschlaufen angefertigt):



Kommentare:

  1. Wenn ich mir den Sattel so ansehe ist er glaub ich zu "alt" für diese neuen Gel-Sättel. Die kann man zwar über fast alles stülpen, aber dein Sattel gehört wohl zu "fast". Das Lila ist dafür meeeega schick.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das könnte stimmen. Mit sowas hab ich trotzdem irgendwie nicht gerechnet -.-
      In echt ist das Lila einen Tick rötlicher. Könnte an der Kamera liegen :)

      Löschen
  2. Gut, dass Du mich erinnerst. Wollte doch mal gucken, wie die Deckel von unseren Bierflaschen aussehen. Haben eigentlich immer Bier im Haus und auch verschiedene Sorten. Die kleinen Magnete werden für die Kühlschranktür oder eine Pinnwand sicher reichen, die müssen ja keine Riesenbilder halten.
    Das Fahrrad ist toll! Schade mit dem Sattel...
    Viel Erfolg beim Nähen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Magnete echt okay. Die angedeuteten Riesenbilder gibt's bei uns ja sowieso nie am Magnetboard ;)

      Das Nähen klappt im Moment echt super. Danke für deine Erfolgswünsche! :)

      Löschen