Mittwoch, 31. August 2016

News

Das hat sich zuletzt bei mir/ uns zugetragen:




Ohne kulinarische Sparte wären meine News wohl nicht das, was sie sind ;)
Die oben gezeigten Vollkornnudeln ergänzen wir regelmäßig mit Pesto Rosso und Käse. Ein extrem simples Gericht, aber auch unheimlich lecker <3




Manchmal machen wir uns aus Abwechslungsgründen auch mal Pesto Basilico (mit Dinkel-Spirelli), aber so lecker wie beim italienischen Schnellrestaurant gelingt uns das natürlich nicht ... muss ich leider zugeben.
Den Eistee mit der Bezeichnung Black Tea & Lemon mag ich aktuell übrigens am liebsten unter den angebotenen Getränken und das, obwohl uns bei der Aufgabe der Bestellung schon mehrmals (durch verschiedene Bedienungen) davon abgeraten wurde. Grund: das Getränk ist absolut zuckerfrei, was man mögen kann oder eben nicht. Ich find's total klasse, da ich Tees selbst auch so gut wie nie süße. Ich frage mich jedoch, ob sich das Produkt im Laden halten können wird, wenn einem quasi jeder vor Ort davon abrät. Hm...




Beim Lieblings-Dönerladen mit kurdischem Inhaber kehren wir vergleichsweise selten ein. Während sich der Liebste dort stets eine normale Version gönnt, gibt es für mich den Veggie-Döner mit Halloumi-Käse *yummy*
Beim nächsten Besuch möchte ich jedoch unbedingt mal die Seitan-Variante probieren. Ich glaube, die wird mir sogar noch besser schmecken :)




Zwischen diesem und dem zuletzt gezeigten Carrot Cake vom gleichen Produzenten liegen nur marginale Unterschiede: statt der süßen weißen Deckschicht gab es hier eine niedliche Karotte als Verzierung. Komischerweise sind das immer die Kuchenexemplare, die im Laden am längsten angeboten werden, weil die Nachfrage hier etwas geringer zu sein scheint. Kann ich nicht so recht verstehen, weil das hier die minimal gesündere Variante dein dürfte. Obwohl ... beim Thema Kuchen wird das eh zur Nebensache xD




Ansonsten habe ich seit heute erhöhte Temperatur (bisheriger Maximalwert: 38,39 °C) und weiß nicht so recht, woher das kommt. Unter den Nebenwirkungen befinden sich Schwindel, Schüttelfrost, schneller Puls, Durst, Appetitlosigkeit sowie Kopf- und Gliederschmerzen. Davon abgesehen liegen seltsamerweise keinerlei Erkältungssymptome vor. Spricht für irgendeinen anderen viralen Infekt, oder?
Das Kuriose: der tMdW hat fast genau die gleichen Symptome (nebst Magen-Darm-Problemen) - allerdings bereits seit einem Tag zuvor. Damit müsste eine Lebensmittelvergiftung eigentlich ausgeschlossen sein, weil wir dann wohl zeitgleich erkrankt wären. Seltsam...
Vielleicht verwandeln wir uns auch einfach in Zombies?!? Laut dem (Über-)Lebensratgeber in Serienform namens The Walking Dead beginnt dieser Prozess ja in den meisten Fällen mit Fieber (den anderen Umstand werde ich hier nicht verraten, damit mögliche Einsteiger keinesfalls gespoilert werden) xD




Unter diesem Gesichtspunkt ist eine spezielle Blog-Suchanfrage vom Montag besonders ulkig ^.^

Kommentare:

  1. Wieder so viel leckeres Essen! *_____*
    Egal, ob rot oder grün: Pesto ist großartig <3
    Mir ist übrigens jetzt erst aufgefallen, dass du Vegetarierin bist :D Irgendwie habe ich das bei den anderen Essenseinträgen nie so richtig bewusst wahrgenommen...

    Hm, das klingt nach einem komischen Infekt :/
    Ich wünsche euch ganz schnell gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin zugegebenermaßen auch ein gewaltig großer Pesto-Fan *_*

      Seit Oktober 2012 bis vor einiger Zeit habe ich zwar kein Fleisch gegessen, dafür aber hin und wieder mal gelatinehaltige Lebensmittel. Die lasse ich inzwischen allerdings auch weg. Von Lederschuhen will ich mich jedoch nicht wirklich verabschieden, denn Kunstleder vertragen meine Füße leider nur in absoluten Ausnahmefällen. Ich versuche, das Tierleid so gering wie möglich zu halten, aber komplett vermeiden lässt es sich leider (für mich) noch nicht. Der Ansatz ist allerdings schon mal vorhanden...

      Den Infekt habe ich mittlerweile überstanden (der Liebste hatte deutlich länger und v.a. auch heftiger dran zu knabbern). Danke für deine Genesungswünsche! :*

      Löschen
  2. Ich trinke auch unheimlich gerne kalte Tees, finde es aber ganz gut, dass Bedienungen darauf hinweisen, dass sie eben im Gegensatz zu den "Ice Tea"-Tees ungesüßt sind. Glaub so mancher ist dabei schon böse aufgefallen.

    Ich wünsche euch gute Besserung, das ist bestimmt so eine berühmte "Sommergrippe" *seufz* Sowas Blödes!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm ... das könnte durchaus sein. Mir stieß allerdings die Art und Weise etwas sauer auf. Die Konversation lief etwa so ab:
      Bedienung(en): ''Wollt ihr auch etwas trinken?''
      Wir: ''Einen Black Tea & Lemon, bitte.''
      B: ''Echt jetzt? Kann ich nicht empfehlen. Schmeckt eklig''
      Wir: ''Häh? Wieso?''
      B: ''Weil der Eistee völlig ungezuckert ist. Das schmeckt einfach nicht.''
      Wir: ''Lustig, denn wir wollen ihn gerade eben WEIL er ohne Zucker ist. ENDLICH wird so etwas mal angeboten.''
      B.: ''Ah, okay.''

      Danke übrigens für deine Besserungswünsche! :*
      Wir sind mittlerweile wieder völlig auf dem Damm *freu*

      Löschen
  3. Herrje, dann erstmal gute Besserung!

    Ich bin kein besonders großer Pesto-Fan, aber das rote mit ein bisschen Käse mag ich hin und wieder auf ganz gerne, vor allem, wenn es schnell gehen muss und ich keine Lust auf Miracoli habe.

    Eigentlich finde ich das gar nicht so schlecht, dass die Bedienung auf den unsüßen Tee hinweist. Ich hätte wahrscheinlich im ersten Moment auch an diese süße Plörre mit Pfirsichgeschmack gedacht. Ich trinke vor allem im Sommer gerne selbst aufgebrühte Tees, die ich dann kaltstelle. Allerdings nehme ich da meistens Früchtetees (hin und wieder mixe ich einen Beutel Pfefferminz dazu, für einen Schuss extra Frische ;-) und gebe ein klein wenig Süßstoff (meistens eine Tablette auf eine Kanne) hinzu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :*

      Mit Pesto kann man mich eindeutig ködern. Schmeckt mir in fast allen Varianten richtig gut und wird daher auch oft mit gekochten Nudeln zusammengebracht :)

      Den üblichen süßen Eistee kann ich mittlerweile echt kaum noch ertragen und war einfach hellauf begeistert, als ich das mit dem ungesüßten Eistee mitbekam. Umso enttäuschter fand ich die 'Anpreisung' durch das Personal. Wenn die jedem potenzellen Besteller so kommen, wird der Eistee wohl bald wieder aus dem Angebot verschwunden sein (wg. fehlender Nachfrage) und genau das möchte ich absolut nicht.
      Das mit den aufgebrühten Tees (im Sommer nur Pfefferminze bzw. bei Krankheit Kamille) und dem anschließenden Kaltstellen handhaben wir auch so. Bei uns kommen jedoch weder Zucker noch Zückli mit rein. Das ist dann einfach ein herrlicher Sommerdrink ohne unnötige Süße *_*

      Löschen
  4. Wir essen eher selten Döner, aber neulich war´s mal wieder soweit. Und weil ich so einen Döner immer ganz schön sättigend finde, dachte ich, ich nehme mal einen mit Käse. Das war dann ein normaler Döner mit zusätzlich Käse drin :-) Ich muss wohl nächstes Mal genauer sagen, was ich will...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein super Kommunikationstraining *g*
      Mach' dir nichts draus - das passiert halt mal ;)

      Löschen