Montag, 10. Oktober 2016

News

Es gibt mal wieder Updates aus meinem Leben :)




Mitten in der Innenstadt sind wir vor Kurzem am Marktplatz auf zwei Leute gestoßen, die unentwegt riesige Seifenblasen zauberten. Sooooo schöööön *_*
Im Hintergrund seht ihr übrigens das Alte Rathaus.


video


Wieder die Innenstadt, aber dieses Mal an einem anderen Tag. Es dröhnte in heftiger Lautstärke aus den Lautsprechern am Augustuslatz und uns wollte die Musik bzw. deren Zweck partout nicht erschließen. Offenbar diente das Ganze als Vorbereitung für ein späteres Event unmittelbar vorm Operneingang?!? Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung -.-
Aufgefallen ist mir jedoch, dass sich eine ältere Dame dem Beat voll und ganz hingab, was mich ordentlich zum Schmunzeln brachte xD




Obiger Eisbecher wurde ebenfalls in der Innenstadt vertilgt und war der leckere Nachtisch eines Caprèse-Mittagessens. Stracciatella und Joghurt gehören ja zu meinen absoluten Lieblingseissorten <3




Bei uns gab es zuletzt auch mal wieder einen Zitronenkuchen zu essen, den ich zuvor gebacken hatte. Ich fand ihn jenseits des dickeren Mittelteils ein ganz kleines bisschen zu trocken (nächstes Mal kommt er fünf Minuten kürzer in den Ofen), aber der Liebste mochte laut eigener Aussage alle Bestandteile meines Backwerks gleichermaßen. Ich glaube, er hat mich angelogen xD




Ansonsten habe ich auch noch zum ersten Mal einen vegetarischen Dürüm mit Seitan gegessen, den ich ganz gut, aber keineswegs überragend fand. Halloumi passt meiner Meinung nach besser zu Döner und Dürüm, während ich Seitan in der Hot-Dog-Variante bevorzuge. Wieder was dazu gelernt ;)




Beide Läden kann ich von unserer Wohnung aus bequem zu Fuß erreichen. Nur nicht mehr in obigen Schuhen, da die flachen Absätze innen seitlich gebrochen sind. An diesen Stellen ist jeweils eine Art eindrückbare Luftkammer entstanden, die eine anatomisch halbwegs korrekte Fortbewegung unmöglich macht. Beim Laufen sackten die Innenseiten meiner Füße permanent ab, was nicht nur leicht unangenehm, sondern auch unter orthopädischen Gesichtspunkten äußerst suboptimal war.
Da ich aber an diesen speziellen Biker Boots (*klick*) arg doll hänge (weil sie - abgesehen von ihren momentanen Defiziten - extrem bequem sind und auch gut ausschauen) und es sie nirgendwo mehr zu kaufen gab, wollte ich mich zunächst einmal nach eventuellen Reparaturkosten erkundigen. Wäre auch durchaus im Sinne der Nachhaltigkeit gewesen :)
Ich hatte mir hierfür nach reiflicher Überlegung als gedankliche Obergrenze 15 Euro gesetzt (es sollten ja nur zwei neue Absätze werden, zudem kosteten die Schuhe vor fast 3 Jahren neu 15 € inkl. Versand) und bin ziemlich naiv hoffnungsvoll in den MM-Laden reingegangen.
Oh Mann...
Als der freundliche Mitarbeiter sagte, dass sich eine solche Reparatur bei Kunstlederschuhen nicht lohnen würde und ich mich daraufhin nach den exakten Kosten erkundigte, entgegnete er ''35 Euro''. Ich war derart überrascht, dass ich spontan losprustete. Im Nachhinein sicherlich nicht die eleganteste aller denkbaren Reaktionen, aber es war halt ein absolut unwillkürlicher Reflex (für den ich mich noch immer schäme) -.-
Ich bedankte mich noch höflich für die Informationen und verließ (mit hochrotem Kopf) fluchtartig den Laden ... um direkt danach die Glamour Shopping Card aus meiner Tasche zu kramen und glückselig in der Hand zu halten ;)




Apropos Hand: ich habe absolut keinen Plan, wie ich mir diese Verletzung zugezogen habe, aber auf einmal blutete ich vor Kurzem auffallend am Handrücken (hier seht ihr die bereits verheilende Kratzwunde), als ich gerade dabei war, (durchweg weiche!) Sachen in Tüten zu packen. Seltsam, dass ich meine Blessuren schon gar nicht mehr mitbekomme :O




Was ich jedoch definitiv gemerkt habe war dieses Malheur, als es mich mitten während der Fahrt mit dem Fahrrad beinahe niederstreckte. Was war passiert?
Mein erster prüfender Blick ging direkt zu dem schwarzen Etwas, das sich unheimlich fest um die Kette am Hinterrad gewickelt und diese somit zum Runterspringen bewogen hat. Ich erkannte es auf Anhieb und wurde kreidebleich. Das war mein Schlüsselband! Au weia :(
Sofort kam mir in den Sinn, dass ich womöglich unbemerkt meinen Schlüsselbund während der längeren Fahrt verloren hatte, weil der ja nicht mehr - wie sonst üblich - am Band befestigt war. Panisch öffnete ich meine Umhängetasche ... und da lag er *puuuuh*
Ähnlich wie bei den Kratzern ist mir auch hier unbegreiflich, wie das passieren konnte. Klar, beim Aufschließen des Fahradschlosses könnte sich das Band durchaus irgendwo da hinten unbemerkt verhakt haben, aber wie kamen dann meine Schlüssel lockerflockig in die Tasche? Einen Widerstand gab es definitiv nicht, aber diesen hätte ich spüren müssen, weil das Band ja fest am Schlüsselring hing und zuvor noch NIE einfach so abgegangen ist (in den vergangenen fünf Jahren). Very spooky!
Ich hab dann in meiner Verzweiflung zwei vorbeikommende Leute nach einer zufällig mitgeführten Schere gefragt. Das zuerst kontaktierte Mädel auf einem Fahrrad konnte mir diesbezüglich leider nicht helfen, aber ein mit seinem Auto kurz danach einparkender junger Mann hatte doch tatsächlich ein provisorisches (für meinen Geschmack etwas zu biegsames) Schneidwerkzeug griffbereit in seinem Verbandskasten. Ich war äußerst happy darüber, schnitt das Band ab, bedankte mich bei meinem Retter und schob das Bike im Anschluss nach Hause (das Hinterrad war zwar nicht mehr blockiert, aber die Kette hing noch immer frei herunter, was erst später vom Liebsten behoben wurde). War ja nicht mehr allzu weit :)




Wenn ich nicht gerade auf dem Fahrrad durch Leipzig cruise oder zu Fuß gehe, nutze ich Straßenbahnen, um schnell von A nach B zu kommen. Bei im Schnitt sechs Fahrten pro Woche lohnt sich für mich keinesfalls eine Monatskarte, sodass ich mir stattdessen jedes Mal ein Kurzstrecken- oder Stundenticket ziehen muss. Dabei habe ich folgende Beobachtungen gemacht: in etwa 25% der Fälle funktioniert der Automat an Bord nicht, sodass man - gemäß Aufschrift (die allerdings noch nicht alle Geräte aufweisen) - berechtigt ist, die Fahrt ohne Ticket fortzusetzen. Selbst in Straßenbahnen mit gleich zwei Geräten (funktioniert eins nicht, muss man grundsätzlich erstmal das andere probieren) habe ich schon öfters einen technischen Totalausfall bemerkt :)
Demnach kaufe ich seit einiger Zeit nur noch Fahrkarten an Bord und eben nicht mehr solche im Vorfeld, die man dann in der Bahn bloß noch abstempeln lassen muss. Spart auf Dauer extrem viel Geld, weil entweder die LVB ihre Gerätschaften offenbar nicht ordentlich/ häufig genug warten oder aber die Technik generell ziemlich anfällig ist.

Die Auto-Geschichte kommt derweil nur äußerst schleppend voran. Zum einen waren wir die letzten Samstage immer völlig verplant (von Mo-Fr hat der Liebste keine Zeit; So haben wiederum die Händler alle geschlossen) und zum anderen gibt es aktuell für mich lediglich zwei interessante Smarts. Die befinden sich jedoch beide mind. 180 km von hier entfernt, sodass neben mindestens sechs geopferten Samstagstunden noch weitere Hürden berücksichtigt werden müssen (z.B. Ummeldung und spezielle Gewährleistungsregelungen). Irgendwie hatte ich gedacht, dass das Ganze wesentlich einfacher werden würde -.-

Kommentare:

  1. Seifenblasen *____* Immer wieder schön! Ich wollte Hyde ja auch mal dafür begeistern, nur leider hat er Angst vor ihnen T___T

    Seitan steht nach wie vor auf meiner Probierliste ;)

    Verletzen tue ich mich auch ständig, meistens blaue Flecken, weil ich irgendwelche Ecken mitnehme :/ Wo genau ich mich gestoßen habe, weiß ich aber selten ^^

    Das ist echt komisch mit dem Schlüsselband Oo Wie gut, dass du heil vom Fahrrad gekommen bist!

    Hmmm, schade, dass die Autosuche doch komplizierter ist! Wenn du magst und spezielle Fragen hast, kann ich bei meinen Eltern gern Erkundigungen einholen. Mein Papa ist für sein letztes Auto auch wieder quer durch Deutschland gefahren ^^
    Meine Daumen, dass du schnell wieder ein Auto hast, sind natürlich weiter gedrückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hyde hat Angst vor Seifenblasen? Genial! xD

      Ooooh, von blauen Flecken kann ich auch ein Liedchen singen. Ständig stoße ich irgendwo dagegen und gerade die Bereiche unterhalb der Hüfte könnten locker vermuten lassen, dass ich Proficatcherin sein -.-

      Ja, das mit dem Autokaf ist tatsächlich etwas komplizierter als zunächst gedacht. Da muss ich jetzt wohl einfach durch.
      Vielen lieben Dank für dein extrem nettes Hilfsangebot, aber ich glaube wirklich, dass ich das Ganze alleine klären muss. Bin ja auch schon ein großes Mädchen :)
      Danke fürs Daumendrücken!

      Löschen
  2. Ich hab es im Fahrradurlaub auch schon geschafft einen Shirt-Ärmel in die Speichen zu kriegen, hochgefährlich. Gut, dass dir nichts passiert. Und auch gut, dass der Haustürschlüssel nicht weg ist, vor sowas hab ich ja auch immer Schiss...

    Joghurt-Eis mag ich auch sehr :) Mal wieder eine Gemeinsamkeit *g*

    Absätze oder zumindest diese "Knöpfe" an den Stilettos lasse ich auch regelmäßig erneuern, aber eben auch nur an Schuhen, wo es sich total lohnt. Kompletter Absatz 35€ hab ich auch im Kopf, die Knöpfe sind glaub nur 9€. Aber generell finde ich es gut, wenn man nicht jeden Schuh direkt wegwirft sondern eben auch mal guckt, was sich eventuell noch machen lässt. Bin gespannt was für dich bei der Shopping Week rausgepsrungen ist :) Ich hab auch Stiefeletten bestellt (von Bufallo über Mirapodo, weil 20%) und ein Paar bei Zalando, da gab es allerdings keinen Rabat ;) Zeige ich noch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Ärmel ist wahrscheinlich wirklich schnell mal zwischen den Speichen gefangen. Dahingehend muss ich zukünftig wohl auch mächtig aufpassen :S

      Schöne Gemeinsamkeit, aber die Alle-Weihnachtsgeschenke-im-September-Geschichte habe ich bisher trotzdem noch nicht so recht überwinden können xD

      Die Stiletto-Knöpfe kosten mich jedes Mal nur 7 € (beide zusammen), weshalb ich angesichts der horrenden Summe für die flachen Absätze auch derart geschockt war -.-

      Ein extra Shopping-Week-Post ist bei mir fest eingeplant, aber derzeit warte ich noch auf eine Lieferung vom Textilschweden. Einer der bestellten Artikel lief nämlich über die 20% GSW-Rabatt :)
      Zalando war dieses Mal nicht mit von der Partie, oder?

      *zeigzeigzeig*

      Löschen