Donnerstag, 10. November 2016

News

Neuigkeiten aus dem Hause Tira-Mi-Su:




Anfang des Monats hatte ich meinen Termin zur Leberfleckentfernung. Vor einiger Zeit teilte ich ja meine entsprechenden Bedenken mit euch (*klick*) und vor allem die Position auf Höhe des BH-Verschlusses bereitete mir etwas Kopfschmerzen aufgrund des hohen Verletzungsrisikos, sodass ich die auffällige Erhebung loswerden wollte:




Das Foto der Wunde entstand unmittelbar nach der abendlichen Abnahme des Verbandmaterials und kurz bevor ich meine Wundsalbe auftrug (naja, eher auftragen ließ aufgrund der schwer erreichbaren Position auf dem Rücken).
Die Entfernung des Leberfleckes war übrigens völlig unspektakulär (geschah innerhalb von zwei Sekunden), weil ich sie gar nicht mitbekommen hatte - dafür jedoch die örtliche Betäubung unmittelbar davor. Der Nadelstich war zugegebenermaßen echt heftig, aber schnell wieder vergessen. Auf dem Rücken bin ich grundsätzlich etwas schmerzempfindlicher -.-
Das Ganze hat mich mangels einer medizinischen Indikation (die hat der Arzt hier offenbar nicht gesehen) knapp 30 € gekostet. Nur für den Fall, dass ihr aktuell ebenfalls mit dem Gedanken einer Leberfleckentfernung spielen solltet ;)




Mit diesem Geld hätte ich meine Hautarztrechnung aber nicht begleichen können. Omma kramte obige Scheine (+ etliche weitere; es waren insges. 1160 DDR-Mark/ ca. 290 €) bei meinem Halloween-Besuch hervor und erzählte dazu dann auch direkt noch eine interessante Geschichte.
Demnach gehörte der Betrag ursprünglich meiner Ur-Oma (= Mutter vom Oppa) und weil sie - weithin bekannt als egoistischer Geizhals - die Scheine bei sich sehr gut versteckt gehalten hatte und absolut niemandem davon erzählte, wurde das Geld erst viele Jahre nach ihrem Tod rein zufällig gefunden. Zu diesem Zeitpunkt konnte man es dann leider nicht mehr umtauschen, sodass der Batzen komplett wertlos war. In seiner Wut hat Oppa dann spontan die meisten der Geldscheine mittig zerrissen. Irgendwie nachvollziehbar.




Eine Menge Geld wird wohl auch dieses Konzert kosten. Könnte evtl. was für den Liebsten sein, aber nicht unbedingt für mich. Ich mag die Musik von Depeche Mode durchaus, muss sie mir aber nicht zwingend live anhören. Hinzu kommt auch noch der unberechenbare Open-Air-Aspekt und dass ich diesbezüglich kein allzu glückliches Händchen habe, wisst ihr ja bereits (*klick*) -.-




Dann doch lieber ein gemütlicher Spieleabend.
Zuletzt haben wir den Kniffelblock etwas häufiger ignoriert und dafür Das Verrückte Labyrinth hervorgeholt. Auch sehr spaßig :)




Ansonsten hab ich mir noch die ersten drei Teile von James Bond mit Daniel Craig in der Agentenrolle angeschaut und es ist wahr: die haben tatsächlich einige Montenegro(!)-Szenen von Casino Royale in Karlsbad gedreht. Ein Déjà-vu jagte das nächste :O
Hier nochmal zum Vergleich meine Urlaubsbilder: *klick*




Als perfekte Stärkung vorm Filmabend eignet sich ein Ofenkäse. Hier seht ihr die Chili-Version, die ich momentan am liebsten esse :)




Es wurden auch mal wieder zwei Pizzen geordert: eine mittlere für den Liebsten (Phönix) und eine kleine mit genialem Käserand für mich (Venedig: Tomate/ Mozzarella/ Basilikum).
War wirklich sehr lecker *_*

Kommentare:

  1. Ich dachte, das Geld kann man immer noch umtauschen. Ist ja ärgerlich. Also einrahmen :-)
    Ja, das sieht nach Karlsbad aus. Ach, so schön da... Und Ofenkäse, wie Du weißt gehört das auch auf meinen Speiseplan :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einrahmen ist 'ne gute Idee! :)

      Dass die Szenen in Karlsbad gedreht worden sind, hatte ich erst kürzlich durch Bekannte erfahren. Die waren wohl zum Drehzeitpunkt zufällig in der Stadt und haben das dadurch unmittelbar mitbekommen.

      Jaaaa, Ofenkäse ist einfach spitze! Wir haben uns kürzlich zum ersten Mal die Sorte 'Bunter Pfeffer' mitgenommen und sind schon sehr gespannt darauf :)

      Löschen
  2. Ach, 30€ für den Fleck gehen ja. Ich hab einen andeselben Stelle und der wird auch nicht auf Kassen-Kosten entfernt, weil ungefährlich. Aber ja, der BH kratzt halt immer mal wieder dran. Mal sehen ob ich mich irgendwann doch zur Entfernung durchringen kann.

    Die Pizza sieht sooooo unfassbar gut aus *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde es immer wieder machen. Fand das Riesending nicht nur hässlich, sondern aufgrund der ungünstigen Position auch nervig und verletzungsanfällig.

      Die Pizza schmeckte auch echt super. Muss ich irgendwann mal wieder ordern :)

      Löschen
  3. Gut, dass du den Fleck los bist :) 30€ sind ja auch noch vertretbar.
    Das Horror-Pflaster sieht lustig aus. Ist das eins von den Ikea-Kinderpflastern? Ich wollte mich eigentlich mit denen ausstatten, hab's dann aber beim letzten Mal doch vergessen ^^

    Brettspiele sind weniger meins, außer vielleicht Kniffel oder Scrabble :D

    Die Pizza sieht echt mega lecker aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich sind die 30 € in erster Linie für die lokale Anästhesie angefallen. Die Entfernung selbst ging ja schließlich ruckzuck (und ohne zu schneiden oder zu nähen) ;)

      Das Pflaster ist ausnahmsweise mal nicht vom Möbelschweden, sondern von H&M. Letztes Jahr gab es das zu Halloween. Ich hab mit die Packung mit insgesamt 4 (od. 5) verschiedenen Gruselmotiven in jeweils 2-facher Ausführung aber erst im SALE für ca. 2 € gegönnt :)

      Kniffel spielen wir auch oft, während wir bisher noch kein Scrabble besitzen. Auch wenn es etwas peinlich ist, kramen wir recht häufig mal diverse Spiele hervor. Die ewigen Kinder halt xD

      Sie sah nicht nur so aus *sabber*

      Löschen
  4. 30 € finde ich zwar ne ziemliche Summe, zumal es ja schnell ging, aber klar, es war Arbeitszeit von Arzt und Schwester. Und das gute Gefühl, sich darum jetzt nicht mehr sorgen zu müssen, ist es auf jeden Fall wert.

    Eine Freundin wollte mir neulich etwas Gutes tun und hat Pizza bestellt. Das war leider ne Katastrophe. Wir hatten Mais/Spinat/Ei und die Pizza war leider echt nicht gut. Kein Lieferdienst für mich. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich Alice schon geschrieben habe, bereue ich diesen Schritt keinesfalls. Das Geld war sicherlich überwiegend für die lokal wirkendende Betäubungsspritze. Kann mit dem Betrag durchaus leben :)

      Die Kombi Mais/ Spinat/ Ei wäre irgendwie so gar nichts für mich (während ich Spinat mit Spiegelei ohne Pizza durchaus gerne esse). Unter den diversen Lieferdiensten gibt es tatsächlich welche, die nicht so super sind. Da haben wir auch schon so einige durchprobiert ;)



      Löschen
  5. Mein Mann hat auch mit Depeche Mode geliebäugelt, und mit Phil Collins - beides weder meine Zeit noch mein Fall. Und dafür dann an die 200 Euro auszugeben, habe ich echt nicht eingesehen...

    "Das verrückte Labyrinth"... Mann, wie lang ist das her? #kindheitserinnerung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann lass uns doch unsere Männer zusammen dorthin schicken *g*
      Ich investiere derart viel Geld auch lieber in andere Dinge, z.B. Klamotten :)

      Ich hab das VL auch zuletzt als Hortkind gespielt. Besitzen es auch noch nicht allzu lange.

      Löschen
  6. Huch, bei "Vorsorge: Ja? Nein? Vielleicht?" hatte ich gar nicht kommentiert. 0_o Dann kann ich ja jetzt noch meine Leberfleck-Geschichte zum Besten geben:
    Ich hatte einen vorne unter der rechten Brust, da wo immer der BH-Bügel aufliegt. Das hat mich auch tierisch gestört plus der war auch so "erhaben", dass ich ihn weg haben wollte. Der Arzt meinte zwar ebenfalls, dass das nicht notwendig sei, aber egal. War dann auch ohne Befund - weiß allerdings nicht mehr, was mich das gekostet hat. Jedenfalls hat das dein Arzt sehr ordentlich gemacht, ich habe da nämlich heute eine richtig gut sichtbare Narbe - man sieht sogar die 2 Stiche noch recht gut - also sieht ungefähr so aus # Stört mich heute nicht mehr, aber vor über 15 (?) Jahren bei der Pflasterentfernung, habe ich glaub schon gedacht: "Ey, man sieht, dass der Dorf-Arzt das noch nicht oft gemacht hat! So ein Metzger!" -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie scheinen sich die Dinger bevorzugt in der BH-Region zu bilden (siehe auch Alice und ich).
      Schade, dass du eine Narbe zurückbehalten hast. Ich glaube, dass die meinen Leberfleck irgendwie weggeschabt haben. Würde auch die 2 Sekunden erklären ;)

      Löschen