Mittwoch, 30. November 2016

News

Wirklich viel ist bei mir/ uns in den letzten paar Tagen nicht unbedingt passiert, aber ich lass euch trotzdem mal daran teilhaben ;)




Für tödlich gute Unterhaltung sorgt seit einiger Zeit bei uns am Abend die Serie DEXTER (neben jeweils 1x wöchentlich Season 2 von Gotham und Season 6 von TWD ... beides läuft im Free-TV). Meine bessere Hälfte hatte mir ja die tolle Bloodslide Box mit sämtlichen Folgen letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt und traurigerweise kamen wir erst jetzt dazu, sie uns anzuschauen. Momentan befinden wir uns mitten im Endspurt von Staffel 6 und haben dann bloß noch zwei weitere vor uns. Ausgerechnet die, die wir bisher noch gar nicht kannten und zu deren Inhalt wir uns auch noch nicht haben spoilern lassen :)




Apropos: für diese leckeren Knoblauchbrote mit Mozzarella-Topping (haben wir kürzlich als Vorpeise bei Pizza Hut gegessen) könnte auch ich glattweg zum Killer werden *_*




Ebenfalls einen tödlichen Eindruck machen diese fremden Kulturen auf meinen erst kürzlich getrockneten Maronenröhrlingen (*klick*). Es sieht ganz danach aus, dass ich die schrumpeligen Stücke wohl etwas zu früh weggepackt hab (trugen anscheinend noch einen minimalen Feuchtigkeitsrest in sich). Typisches First World Problem, aber nervig frustrierend hoch zehn! -.-




Diese Beiden schimmeln mir ganz bestimmt nicht weg ;)
Wie ihr seht, haben wir die ersten zwei Sammelhefte für die Super Knuffels vollständig füllen können und uns Paula Pflaume sowie Benni Blumenkohl geholt.




Löcher geholt habe ich mir wiederum während zwei aufeinanderfolgender Tanzstunden bei verschiedenen Schuhexemplaren. Zuerst traf es einen gesteppten Kunstleder-Halbstiefel (links im Bild; *klick*) und diese Woche dann auch noch einen Kunstverloursleder-Stiefel mit hohem Schaft (rechts im Bild; *klick*). Während letztgenannte Schuhe bereits knapp sechs Jahre alt sind, haben die anderen gerade einmal ein läppisches Jahr und zwei Monate überlebt. Diese Haltbarkeit finde ich definitiv zu kurz, selbst wenn ich meine vielen irren Fußbewegungen während des Tanzens und die spontane nächtliche Joggingeinheit (*klick*) entlastend berücksichtige.
Liegt es also am Material? Es scheint so...
Ich überlege daher, mir meine nächsten flachen Halbstiefel aus den zahlreichen Echtledermodellen auszuwählen, auch wenn es mir innerlich etwas widerstrebt (Stichwort Tierleid). Während mich der Verlust der Hochschaftstiefel nicht ganz so schlimm trifft (hab hierzu noch ein paar Alternativen im Regal stehen), werde ich die anderen Schuhe relativ zeitnah ersetzen müssen. Sie sind nämlich meine einzigen schwarzen Boots mit flachem Absatz, ordentlichem Profil und glatter (= wetterfester) Oberfläche. Somit nahezu perfekt für die derzeitigen Witterungsbedingungen.



Nachtrag 01.12.16:

Da hätte ich doch fast vergessen, euch die Auflösung des Märchenrätsels (*klick*) mitzuteilen.
Die Haare von Rapunzel sind blond und nicht grün, Hans im Glück wurde mit Gold belohnt (auch wenn die Blumen ebenfalls eine nette Geste sind), der Orangenstrauch müsste eigentlich ein weißer Rosenstrauch sein (der steht für Schneeweißchen wie der rote Rosenstrauch für Rosenrot) und bei Dornröschen kommt meines Erachtens nach kein Vogel samt Käfig vor.
Hättet ihr's gewusst? :)

Kommentare:

  1. Also so günstige Stiefel sind rein von der Produktion her sicher nicht "besser" als Lederstiefel... Ich will da keinstenfalls mit dem Finger auf wen zeigen, denn ich trage definitiv Lederstiefeln, meinen Quanten und deren Lüftung zuliebe, und stehe auch zu meinen Ledertaschen. Dennoch denke ich, dass billige Sachen (wenn sie vermutlich auch nicht aus Tiermaterialien sind, aber who knows, steht ja nicht vegan drauf) nicht unbedingt einen kleineren ökologischen Fußabdruck hinterlassen, oder wie du das nennen magst, und du dir getrost Lederstiefel kaufen kannst und trotzdem der Tierwelt und der Umwelt vergleichsweise noch genug Gutes tust indem du zB fleischfrei lebst. Jeder soll ja den Teil beitragen, den er leisten kann, daher glaube ich, dass du gerade in der Hinsicht billige Stiefel vs. Lederstiefel getrost zum Tierprodukt greifen kannst. Oder du kaufst dir zukünftig diese sackteuren vegangen Schuhe! Die stellst du dann aber bitte im Blog ausführlich vor, gell? :D

    Oh, schade, dass das mit den Pilzen nicht hingehauen hat... dafür sind die plüschigen Mitbewohner echt süß. Und das Knoblaucbrot!!!! Wieso bin ich bisher noch nicht auf die Idee gekommen es mit Mozzarella zu überacken?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass der ökologische Fußabdruck keinesfalls kleiner ausfällt, ist klar. Der Punkt ist hier bloß, dass für Kunstlederschuhe kein Tier sterben muss, während unter den Imitat-Versionen 'lediglich' die Umwelt leidet aufgrund der deutlich kürzeren Haltbarkeit und der damit einhergehenden größeren Müllmenge.
      Schön wäre es, wenn ich wüsste, dass man die entsorgten Schuhe recycelt anstatt sie zu verbrennen.
      Es ist ja auch nicht so, dass ich keinerlei Lederschuhe besitze - komme z.B. nur sehr schlecht mit Kunstlederballerinas zurecht aufgrund der unangenehmen Reibung (setze hier also bevorzugt auf Echtleder) - und es befinden sich bestimmt auch ein paar Ledergürtel sowie max. fünf Ledertaschen in meinem Besitz, aber ich gestehe, dass ich im Zweifelsfall lieber zu Kunstlederschuhen greife, wenn möglich. Gerade bei Boots gibt es da auch ordentlich viel (teilweise echt schöne) Auswahl. Abgesehen von Ballerinas und manchmal auch Stiefeletten ist der Tragekomfort hier durchaus vergleichbar - zumindest meiner Erfahrung nach. Zu den bequemsten Schuhen von mir gehör(t)en im Übrigen neben den weißen Lederballerinas die leider erst kürzlich dahingeschiedenen flachen schwarzen Biker Boots aus Lederimitat, die oben gezeigten Halbstiefel und auch meine hohen rosafarbenen Kunstwildleder-Pumps.

      Ich werde mich trotzdem zunächst mal bei den Leder-Halbstiefeln umschauen. Da dürfte ich dann wahrscheinlich auch bei häufigem Tragen mindestens 4x länger Freude dran haben. Gerade bei fast täglich in Benutzung befindlichen Schuhen wäre es wohl wirklich eine vernünftige Investition. Auf diese veganen Schuhe werfe ich jetzt aber auch mal einen neugierigen Blick ;)

      Ich kenne das: die wirklich guten Ideen kommen einem meist erst viel zu spät xD

      Löschen
  2. Ah, zum Rätsel:
    - die Haarfarbe hielt ich für eine optische Täuschung
    - an den Blumen hab ich nicht gezweifelt, aber am Koch, das Märchen muss ich wohl noch mal nachlesen
    - die Orangen hab ich erkannt, im Prinzip als einizigen Fehler
    - den Vogel im Käfig bei Dornröschen hielt ich durchaus für möglich, auch wenn er nicht konktet erwähnt war *g*

    AntwortenLöschen
  3. Die DEXTER-Box ist echt klasse! Ich hab' ja nur die normalen Staffeln, aber mir neue Cover gebastelt, sodass es im Regal auch einheitlich aussieht. Genauso wie LOST und Mad Men, sieht man hier: http://1.bp.blogspot.com/-3Rs-Q3kfclI/Vl10XmfjwxI/AAAAAAAAFTY/Itd8d_G8yiY/s1600/51aQbJgvT2L.jpg

    Aktuell gucke ich wieder Downton Abbey - hach, ist die Serie toll. Hatte das gar nicht mehr so in Erinnerung. Auch da muss ich noch neue Cover basteln. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Diese 2 Plüsch-Knuffis sind ja herzallerliebst <3 ,so süß!

    Wünsche dir einen schönen 2.Adventssonntag :)

    AntwortenLöschen