Freitag, 24. Februar 2017

P.S.: Schlaft gut! :)

Matratzen soll man ja aller paar Jahre auswechseln und bei uns war eben zufällig heute der Zeitpunkt gekommen. Ich hatte mich mit dem Liebsten für 20 Uhr verabredet und ihn quasi auf halbem Weg zu IKEA mit ins Auto geladen. Freitags zwischen 20:30 Uhr und 22 Uhr ist meiner Meinung nach grundsätzlich die beste Zeit zum Stöbern beim Möbelschweden, weil da so gut wie überhaupt nichts mehr los ist (und das macht das Einkaufserlebnis ganz besonders entspannt).

Unsere erworbenen Teile:


MORGEDAL Matratze (Schaumstoff, fest) => 229 €
2x HAMPDAN Kissen (Polyesterfüllung, fest) => je 14,99 €
4x SOMMAR 2017 Glas => je 0,99 €
2x PLATTBOJ Knopfzellen => je 1,99 €


Haben uns für diese Matratze entschieden, weil sie uns beim Probeliegen mit Abstand am besten gefallen hat. Nicht zu weich, dass man darin halb einsinkt, aber auch nicht so fest, dass sie unbequem für den Körper wäre ... und ganz wichtig: kein Federkernmodell. Bei diesen Matratzen fühle ich mich nämlich wie die Prinzessin auf der Erbse, weil ich für gewöhnlich jede einzelne der Metallfedern spüre und dann nur schlecht bis überhaupt nicht schlafen kann.

Bei der Gelegenheit haben wir uns auch noch mit neuen Kopfkissen eindeckt. Unsere bisherigen haben ihre besten Tage auch schon länger hinter sich.

Unsere neuen Gläser ersetzen vier andere Exemplare, die ich schon seit einer Ewigkeit loswerden will (weisen echt hässliche bunte Obst-Prints auf und wurden von mir mit 18 für die erste eigene Wohnung gekauft). Der tMdW hat sich bisher bloß immer dagegen gesträubt, weil das zufälligerweise seine Lieblingsgläser sind (Ja, ich bin zutiefst erschüttert!). Jetzt hat er zum Glück endlich eingelenkt ... aber auch nur, weil ich die vier Stück durch neue hohe Gläser ersetze -.-

Die Knopfzellen haben wir für den Oppa mitgenommen. Kundenauftrag sozusagen ^.^

Im Einrichtungshaus angekommen, gönnten wir uns dann übrigens erstmal eine kleine Stärkung (okay, bei IHM war es eine Stärkung, bei mir hingegen eher ein Zuckerflash auf Raten *lol*):


hatte heute bis dahin noch gar nichts Süßes gegessen und folglich wählte ich
zunächst eine leckere (Sahne-?)Torte, dann Apfelmus mit etwas Vanillesoße
und für den krönenden Abschluss ein kleines Obstglas mit Schlagsahne <3


Glücklich rollten wir dann anschließend durch die Gänge :)


SNIKA Kasten mit Deckel in weiß => 9,90 €/ 3er-Set (statt 19,99 €)


Beim Betrachten der Räume in der Ausstellungsabteilung fielen mir in einer FABRIKÖR Vitrine drei cremeweiße SNIKA Metallboxen auf, die eigentlich schon seit Monaten aus dem Sortiment verschwunden sind. Fand ich etwas merkwürdig, ließ mich aber zugleich auch darauf hoffen, dass die hübschen Retroteile mit den rundgelutschten Ecken vielleicht doch nochmal ein Revival feiern würden. Leider war dem aber nicht so und somit organisierte ich uns die erwähnten Ausstellungsstücke zum Schnapperpreis *yeah*

Die frisch ausgestellte IKEA PS 2017 Kollektion sprang uns unterwegs auch noch ins Auge:




Haut mich persönlich jetzt zwar nicht unbedingt aus den Socken - vielleicht mal abgesehen vom Selbstbewässerungstopf (für den wir allerdings grad keine Verwendung hätten) und der unterschiedlichen Arrangierbarkeit der Kerzenständer (wir benötigen aber aktuell keine weiteren Leuchter) - ist aber trotzdem noch besser als so manche Vorgänger-PS-Serie (ich sag nur Tutu-Lampe *hahaha*).
Selbstverständlich gibt es auch wieder einen Käfig. Dieses Mal aber keine Voliere (bzw. Möchtegern-Kleiderschrank: *klick*), sondern einen (Alb)Traum für Nager/ Kleinstsäuger auf drei Etagen. IKEA hat das Ganze im kreativen Wahn IKEA PS 2017 Aufbewahrung (von Tierseelen?!? *g*) genannt. 

Das Sofa und den Ecksessel mit diesen unzähligen gesteckten Kissen finde ich von der Idee her ganz witzig und es schaut auch echt cool aus, aber zum einen entspricht die Farbe nicht unbedingt meinem persönlichen Geschmack und zum anderen erweckt das Konstrukt den Eindruck einer waschechten Krümelfalle xD

Dann gibt es auch noch einen interessanten Schaukelstuhl im Diaphragma-Look. Dieser dürfte allerdings grundsätzlich nichts für Leute 60+ sein. Ich hab grad meinen Oppa bildlich vor Augen, wie er verzweifelt immer wieder diesem niedrigen Horrorteil zu entkommen versucht :)

Mit der praktischen Standleuchte im Scheinwerferdesign und der LED-Multibeleuchtung kann Tante Erna dann auch endlich ihre Showbühne im heimischen Wohnzimmer (Modell Eiche rustikal) aufbauen. Herrlich! :D

Zu den speziellen bunten Plaids mit Reißverschluss möchte ich mich an dieser Stelle lieber nicht äußern (sozusagen der Mantel des äußerst betretenen Schweigens) und stattdessen den neuen Postskiptum-Bereich nach ein bisschen Rumgesenfe wieder verlassen.

In der Markthalle sind mir dann folgende Tassen namens SPRIDD zum ersten Mal ins Auge gesprungen:




Die mit den schwarzen Klecksen rechts außen fand ich irgendwie ganz nett, aber letztlich dann doch nicht ausgefallen/ besonders genug, um ein Exemplar davon mitzunehmen.

Dass man mit den simplen REGOLIT Lampenschirmen aus Reispapier so einige kreative Projekte aus dem Boden stampfen kann, zeigen u.a. diese Basteleien von Mitarbeitern:



In diese Kategorie fällt natürlich auch die weithin bekannte Version mit aufgeklebten Muffinförmchen :)

Bei der ROTERA Laterne sind in diesem Jahr neben dem Dauerbrenner Weiß die Farben Lila und Helltürkis am Drücker:




Die beiden neuen Papeterie-Serien möchte ich euch auch noch kurz vorstellen:


MANGFALD


GIVANDE


Immer wieder kehrt RAKKE von den Toten zurück und verschwindet kurz darauf erneut im schwedischen Kleiderschrank-Nirvana:




Beim Durchstreifen der Fundgrube entdeckte ich dann noch die hübsche IKEA PS MASKROS Lampe in der großen Ausführung.




Hach, wären doch bloß unsere Zimmerdecken nicht so verdammt niedrig! In der XXL-Version finde ich die Deckenleuchte nämlich nochmal einen Tick besser (da wirkt sie irgendwie etwas luftiger und halt weniger gestaucht), aber in diesen Genuss werden wohl nur Altbau- oder Loftbewohner kommen -.-

Kommentare:

  1. Ich könnte ein neues Kissen gebrauchen, aber beim Möbelschweden habe ich bisher noch nicht geguckt (wieso eigentlich nicht? :O). Das kommt gleich mal auf die Liste für den nächsten Besuch ;)

    Diese PS Kollektion ist irgendwie so gar nicht meins :/
    Dafür finde ich die Maskros-Leuchte auf dem letzten Bild richtig schön *___*
    Hohe Decken hätte ich zwar, dafür sind sie nicht besonders stabil (bisher hält alles gut, aber das Anbringen war aufgrund diverser Bohrlöcher von Vormietern eine einzige Katastrophe Oo).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei IKEA gibt's wirklich eine große Kopfkissenauswahl (auch mit verschiedenen Härtegraden). Vielleicht wirst du ja auch ebenfalls fündig.

      Von der diesjährigen PS Kollektion wird bei uns auch nichts einziehen. Ich finde sie aber - wie zuvor erwähnt - nicht so schlimm wie die 2012er :)

      Da die meisten Deckenleuchten (inklusive der PS) nicht so schwer wie unsere Todessternlampe sind, wird das Ganze bestimmt auch trotz der zugespachtelten Ex-Bohrlöcher halten. Alles andere wäre schon ziemlich überraschend :)

      Löschen
  2. Ich war ja gestern mit Alice beim Möbelschweden. ;-) Mit durften eeeeendlich Gardinen für die Butze - es wurden die MATTVERONIKA. Müssen jetzt nur noch von Maman gekürzt werden ... hach, ich sollte halt auch endlich mal nähen lernen. -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin zugegebenermaßen etwas neidisch, dass ich nicht auch mit dabei sein konnte ;)

      Deine ausgewählten Gardinen finde ich super. Schön schlicht, weiß, zeitlos. Passt zu damit zu jeder Einrichtung und allen Stilen.

      Nähen lernen geht relativ schnell. Also nur zu! :)

      Löschen
  3. #teamprinzessinaufdererbse

    Ich hab gestern, beim spontanen Shopping Trip mit nakura, nur so ein Handy-Induktions-Aufladedings mitgenommen. Und zwei Fusselbürsten :D Was ich vergessen habe: meine IKEA GUtscheine mitzunehmen und Korkuntersetzer für die Küche. Da ein Tisch den ich wollte aber nicht auffindbar war und ich Marc eine Lampe zeigen möchte, gehen wir demnächst noch mal hin. Also lass bitte deine Umfrage noch offen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. #highfive

      Jetzt muss ich doch tatsächlich erstmal nachhaken, was Handy-Induktions-Dingens sind xD
      Meinst du damit die VITAHULT Ladeschale, den kleinen MORIK Ladepad oder die runde NORDMÄRKE Ladestation?

      Fusselbürsten braucht man bei 'nem Langhaarkater als Mitbewohner wahrscheinlich öfter, oder? :)

      Ich habe die Umfrage gerade eben bis zum 12. März verlängert. Extra für dich und dein cheezy brain :D

      Löschen
    2. Nix cheezy! Der Besuch bei IKEA war nicht geplant :D Marc und ich fahren aber am Wochenende, dann mache ich ENDLICH bei der Umfrage mit :)

      Ich hab Marc die NORDMÄRKE gekauft. Mein iPhone kann man nur mit so ner Schale nutzen und dafür müsste ich immer meine Hülle abmachen. Da bleibe ich beim gängigen Kabel.

      Löschen