Sonntag, 26. März 2017

Neu im März 2017

Auch im März wurden mal wieder ein paar Dinge zum ersten Mal (aus)probiert:


1) Smoothie (innocent; 1,79 €) 2) Veggie Chips (funny-frisch; 1,49 €) 3) Top Coat (trend It Up; 2,25 €)
4) Pesto (Mirácoli; 1,99 €) 5) 20 Silikon-Schnürsenkel (Tchibo; 7,99 €) 6) Fruchtsaft (Amecke; 1,69 €)
7) Milchreis (Müller; 0,35 €) 8) Sojajoghurt (alpro; 1,49 €) 9) Bräunungsgesichtscreme (Balea; 1,95 €)


Speziell diesen Smoothie hatte ich spontan wegen der tollen Ministrickmütze ausgewählt. Als Geschmacksrichtung ist Granatapfel, Heidelbeere und Acai aufgedruckt, was man auch genauso herausschmeckt. Ich fand den Smoothie echt lecker *_*

Bei den Veggiechips stürzte ich mich auf die Süßkartoffel- und Karottenversionen, während ich die Varianten aus roter Beete notgedrungen an den Liebsten weiterreichen musste (farblich GsD leicht von den anderen zu unterscheiden), weil bäh. Abgesehen davon fand ich es aber recht gut, dass die Packungen gleich drei Geschmacksrichtungen statt einer einzigen enthalten. Etwas Abwechslung schadet ja grundsätzlich nicht ;)

Da der Vorgänger langsam zur Neige ging, brauchte ich einen neuen farblosen Top Coat. Bei diesem hier ist auch noch der Zusatz ULTRA QUICK DRY aufgedruckt und was soll ich sagen ... der trocknet wirklich schnell! Bin hellauf begeistert - auch vom Glanz und der Haltbarkeit.

Pesto geht eigentlich immer und bei den Sorten Rosso sowie Verde gehen sogar der tMdW und ich geschmacklich ausnahmsweise mal 100%ig konform :)

Die schwarzen elastischen Silikon-Schnürsenkel sind doch echt der Hammer, oder? Kein lästiges Zubinden mehr und schon ist auf die Lebensjahre gerechnet eine ganze Menge Zeit gespart. Das nenne ich wirklich mal eine extrem nützliche Erfindung! <3

Ein passendes Versuchsobjekt war auch schnell gefunden, nachdem sich der Liebste und ich kürzlich identische neue Sneaker von adidas (für jeweils 60 € statt 99,95 €) namens Superstar geholt hatten (ich besaß schon mal die gleichen Schuhe - allerdings damals mit schwarzen Streifen - die ich Ende 2015 aufgrund einer irreparablen Beschädigung seitlich an einem der vorderen Kappenübergänge nach ca. 7 Jahren entsorgen musste):




Bin derzeit noch am Überlegen, den seitlichen Streifen meiner Exemplare eine Farbe zu spendieren. Nur welche wäre gut? Oder sollte ich sie letztlich doch besser weiß belassen? Hm...

Diese Antioxidatien-Säfte in den Sorten rot und auch gelb finde ich ziemlich gut. Ich mische sie immer im Verhältnis 1:3 mit stillem Wasser.

Meiner Meinung nach hat man es mit der Geschmacksrichtung Gebrannte Mandel beim neuen Milchreis ein kleines bisschen zu gut gemeint. Ist mir persönlich schlichtweg zu süß und trifft auch sonst nicht ganz meinen Geschmack. Dann lieber solo Milchreis und getrennt davon richtige gebrannte Mandeln. Mag ich unabhängig voneinander nämlich wirklich gerne :)

Uff ... der Soja-Joghurt. Wat soll man dazu sachen? -.-
Es als geschmackliche Katastrophe zu bezeichnen, wäre wahrscheinlich noch geschmeichelt. Für mich persönlich rangieren die bisher getesteten drei Sorten unter dem Aktenzeichen XY ungelöst: 50 shades of PAPPE. Boah! :(
Am schlimmsten war bis jetzt die (offenbar anvisierte) Geschmacksrichtung Vanille. Die ist wirklich hardcore! Erdbeer-Rhabarber (hatte im Test noch den vergleichsweise geringsten Pappnachgeschmack) sowie Birne-Zimt konnte ich hingegen jeweils durchaus noch ertragen, solange ich die 500g-Packungen beim Verzehr stets in drei (zeitlich gut voneinander getrennte) Teile gestückelt hatte.
An die Heidelbeer-Sorte traue ich mich aktuell irgendwie nicht so recht ran, was seltsam ist, denn normalerweise scheue ich keine Herausforderungen :D

Folgenden Oreo-Joghurt (BTW: das ist ein echter) mochte ich hingegen:


0,59 €


Die Gesichtspflege der dm-Hausmarke mit der klangvollen Bezeichnung Magic Summer sollten wir eigentlich bloß der Schwiemu in spe organisieren (hat als Dörflerin keinen dm in der Nähe), aber ich hab sie mir dann auch direkt gegönnt, um die im zurückliegenden Winter nochmal verstärkte Leichenblässe ein Stück weit loszuwerden ;)
Bisher gibt es nix daran auszusetzen.

Bei diesen Donuts hatte ich mich direkt auf das geniale Marshmallowteil gestürzt und den Rest großzügig dem tMdW überlassen, nachdem ich vom simplen Schokodonut (oben links) auch noch zweimal abgebissen hatte:




Ansonsten haben wir noch diese Limited Edition Snickers & Hazelnut probiert und für nicht zwingend nachkaufwürdig befunden, wenngleich die Idee grundsätzlich ganz nett ist:


1,49 €



Nachtrag 29.03.17:

Die Sorte Heidelbeere vom Sojajoghurt ist doch tatsächlich genießbar! Damit hätte ich jetzt fast nicht mehr gerechnet :)

Kommentare:

  1. Die Schnürsenkel sind cool - damit sehen die Schuhe direkt komplett anders aus. Gefällt mir echt gut.

    Mit Soja-Joghurt kann man mich auch jagen... Ich stehe den meisten Veggie-Ersatzprodukten skeptisch gegenüber. Auch mit Tofu kann ich leider recht wenig anfangen.

    Ich hatte bisher immer den Top Coat von essie, brauchte aber vor kurzem ganz dringend einen Ersatz und habe mir den von p2 gekauft. Und ich muss ehrlich sagen, dass der für kleines Geld eine wirklich gute Alternative ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde auch, dass sie die Schuhoptik extrem verändern ... im positiven Sinne.

      Tofu hab ich bisher ehrlich gesagt noch nie probiert. Reizt mich auch irgendwie gar nicht wirklich :D

      Von essie benutze ich nur den Base Coat und den pinkroten Watermelon, der mal eine COUCH-Beigabe gewesen ist.
      Den p2-Topcoat hatten sie leider grad nicht da (den wollte ich mir eigentlich holen), sodass ich auf den Trend It Up zurückgegriffen habe. Im Nachhinein definitiv keine Fehlentscheidung :)

      Löschen
  2. Schnürsenkel binden ist wirklich lästig.
    Wenn man dann keine Slipper tragen möchte (weil man sich damit als *wirklich alt* outet) bleiben nur wenig an Alternative.
    Ich kaufe meine Schuhe meistens etwas größer und binde die Senkel recht locker.
    Zwar bin ich jetzt auf einen Schuhlöffel angewiesen, aber ich brauche auch kein Schleifchen mehr zu binden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohjeh ... Slipper.
      Ja, da kann man dann auch direkt den Platz im Seniorenheim mitbuchen xD

      Für Frauen gibt's GsD noch Ballerinas oder Pumps, aber für Männer sind Reinschlüpf-Alternativen tatsächlich Mangelware.
      Der Liebste will jetzt übrigens auch solche Silikon-Schnürsenkel haben *g*

      P.S.: Schuhlöffel haben und benutzen wir hier auch. Äußerst praktische Erfindung! :)

      Löschen
  3. Smoothies kaufe ich nur ab und an die im Glas bei REWE. Aber irgendwie hab ich immer das Gefühl, zu viel Saft bekommt mir eh nicht. Mag ja eigentlich auch kein Obst ... :-)

    Bei Top Coat geht für mich nix über den von ALDI Süd. Der ist nur leider oft vergriffen - was hab ich mich deshalb gefreut, als Maman mir neulich einen mitgebracht hat.

    Die Schnürsenkel habe ich doch tatsächlich grad nachgekauft. Ich habe so ein paar Kandidaten, wo ich die super praktisch fände.

    Bräunungssachen benutze ich schon ewig nicht mehr, war aber früher Pflicht. Und noch früher hatte ich ja mal ne heiße Solariumsphase. Meine Güte, zum Glück hielt die nur kurz.Ich erinnere mich an ein Cliquen-Foto ... 5 Kalkleisten und dazwischen die eine Frau aus Afrika! *düdüdüüü*

    Bzgl. Veggie-Ernährung entdecke ich gerade Rossmann für mich. Die haben tolle Fertigsachen, wenn's mal schnell gehen muss.

    Bei Joghurt und Naschi bin ich raus, ich kenn da gar nix. :-D Schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beo Rewe? Wir haben hier einen in der Nähe - da werde ich wohl mal die Augen danach offen halten müssen :)
      Ich mag Obst (Ananas mal ausgeklammert) und nehme es gerne roh, in Salatform oder halt flüssig zu mir *yummy*

      Aldi Süd is hier leider nich :(

      Der tMdW will die jetzt auch unbedingt haben. Mal schauen, ob wir für ihn heute Abend noch welche bekommen.

      Im Alter von 19-21 lag ich auch regelmäßig auf der Sonnenbank. Der damalige Lebensgefährte meiner Mutter hatte seinen Keller zum Wellnessbereich ausgebaut mit Bar, Sauna und eben dem erwähnten Ganzkörperbräunungsgerät. Da hatte ich dann zeitweise einen richtig tollen Teint, hab es aber auch nie wirklich übertrieben.
      Das besagte Cliquenfoto hätte ich ja zu gern mal gesehen xD

      Danke für den Rossmann-Tipp!

      Hab du auch noch eine schöne Woche :)

      Löschen
    2. tr'ue fr'uits meinte ich. Lustig, jetzt habe ich mich mal bissel über die Firma informiert und werde wohl auf eine andere Smoothie-Marke umschwenken. ;-) Die kriegen meine Kohle nicht mehr.

      Löschen
    3. Ich hab es auch gerade gelesen. Zielgruppe völlig verfehlt, würde ich mal meinen ;)

      In einem Test von Fit for Fun schnitten die Smoothies von Schwartau richtig gut ab: http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/tid-3492/smoothie-test-der-grosse-smoothie-test_aid_12485.html
      Danach werde ich demnächst mal die Augen offen halten (also wegen der Sorte Erdbeer-Banane).

      Löschen
  4. Oh ja, Pesto geht wahrlich immer *____*

    Ich würde die Sneaker weiß lassen, da die Schnürsenkel allein schon einen guten Blickfang bieten :) Aber echt praktisch, dass man die nicht mehr binden muss.

    Sojajoghurt ist so eine Sache. An die von Alpro habe ich mich aufgrund der langen Zutatenliste - und weil ich viele negative Stimmen über den Geschmack gehört habe - nicht rangetraut. Ich bin im Bioladen fündig geworden ("Sojade" heißt die Marke - für den Fall, dass du dich doch nochmal an Sojajoghurt heranwagen möchtest ;)).

    Snickers mit Haselnuss stelle ich mir oberlecker vor *___* Mal schauen, wann es in meinem Einkaufskorb landet ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, ihr habt mich überzeugt: die Streifen bleiben weiß :)

      'Sojade' muss ich mir mal merken. Hauptsache keine Pappe2Go mehr :D

      Bin gespannt, wie du das limitierte Snickers finden wirst :)

      Löschen
  5. Ich schwöre zwar auf den Manhattan Schnelltrockneüberlack (so eine eckige Flasche), aber den trendit-up nehme ich dann nächstens auch mal mit, wenn du so begeistert bist. Und 2,25 ist dafür schließlich auch recht günstig.

    Riecht diese Creme nach Selbstbräuner? Ich finde Cremes mit Tönungseffekt echt super, aber alle, die ich bisher hatte, haben nach Selbstbräuner gerochen und den Geruch finde ich total schlimm *hmpf* Allerdings hab ich am Wochenende schon gut Farbe bekommen, sollte jetzt keine mehrwöchige Regenphase folgen, bin ich für die nächsten Monate wohl "braun" genug, wenn ich regelmäßig an der Luft bin.

    Ich hab so um 98 rum adidas Superstars getragen, mit kakifarbenen Streifen, glaub die hab ich erst 2005 entsorgt. Als ich letztes Jahr das Superstar-Modell mit den roségoldenen Kappen haben wollte, musste ich leider feststellen, dass meine Füße mit dme Modell nicht mehr allzu happy sind *pööööh*

    Es überrascht uns sicher beide nicht, ich hab auch den Marshmallow-Donut aus dieser 4er-Packung zuerst gegessen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein erster Top Coat war von Manhattan und ich gestehe, dass ich mit ihm damals echt nicht zufrieden gewesen bin. Hat deutlich zu lange zum Trocknen gebraucht und bekam auch irre schnell Tipwear. Ich glaube aber, dass dein aktueller Manhattan-Überlack von deutlich besserer Qualität ist (sonst würdest du ja nicht so begeistert klingen) :)

      Ja, die Creme riecht leicht nach Selbstbräuner, was sich leider nicht ganz vermeiden lässt.
      Früher gab es mal von AOK die Pur Balance Holiday Touch und die hat fast überhaupt nicht nach Selbstbräuner gerochen. Ich liebte sie total aber dann ist sie aus dem Sortiment gekickt worden. Da war ich wochenlang echt traurig, weil sie wirklich perfekt für mich gewesen ist :'(

      Meine ersten Superstars muss ich wohl auch so um 98 rum getragen haben (sahen auch exakt wie das zweite Paar aus) :)
      Das roségoldene Modell muss wohl auch recht kratzempfindlich gewesen sein, also brauchst du dich deswegen nicht zu ärgern ;)

      Lustig, wie ähnlich wir in mancher Hinsicht ticken! xD

      Löschen