Freitag, 26. Mai 2017

Leipziger Kleinmesse im Frühjahr 2017

Da unsere Kirmes nur noch bis Sonntag da ist, wollten wir heute Abend unbedingt dorthin. Ladies Night war da zufälligerweise auch gerade (sämtliche Fahrgeschäfte kosteten 1 €, wenn man eine Frau ist oder zumindest wie eine aussieht ... es liefen demnach vor Ort einige Kerle mit interessanten Perücken umher *g*):




Während ich dafür war, dass wir die Straßenbahn nehmen, wollte die bessere Hälfte lieber mit dem Auto hinfahren. Hier könnt ihr mal sehen, wer von uns beiden sich letztlich durchgesetzt hat:




Für einen sonnigen Freitag Abend war das (zugegebenermaßen dieses Mal recht kleine) Gebiet am Cottaweg doch schon ziemlich gut besucht.




Vermisst habe ich ganz klar ein Riesenrad sowie eine Achterbahn (Wildwasserbahnen sind für mich irgendwie nicht dasselbe), aber zumindest gab es erneut unser Lieblingsfahrgeschäft, das ab 19 Uhr immer ganz besonders schnell unterwegs ist:




Gut, dass wir im Vorfeld entschieden hatten, erst im Anschluss an unsere Fahrt Knoblauchbrot und Langos zu uns zu nehmen, denn sonst hätte das Ganze möglicherweise recht unschön enden können:




Nachdem wir eine weitere kleine Runde gedreht hatten, entschieden wir uns für eine Stippvisite bei dieser Losbude:




Nur dort gab es ganz kleine Glücksbärchis aus Plüsch, für die man überschaubare 20 Punkte benötigte. Aufgrund der Ladies Night kosteten mich 30 Lose lediglich 5 € und ich begann sie direkt auszupacken. Am Ende hatte ich insgesamt 15 Herzen (in grün, schwarz und lila). Demnach fehlten noch 5 weitere zum Mini-Glücksbärchi und so kaufte ich nochmal 12 Lose für 2,50 € ... unter denen sich zu meiner großen Verblüffung die beiden extrem seltenen Herzexemplare in gelb und blau befanden, sodass ich damit den Hauptgewinn (= alle Farben außer rot und braun) gezogen hatte:




Zum Glück gab es dort auch noch zwei XXL-Glücksbärchis zur Auswahl (grüner Good Luck Bear und lilaner Harmony Bear), zwischen denen ich mich dann - selbstverständlich - folgendermaßen entschied:




Also DAMIT hatte ich im Vorfeld wirklich nicht gerechnet xD
Jetzt besitze ich also ein plüschiges Glücksbärchi, das all meine anderen wie Liliputaner aussehen lässt. Cool! :)




Vor dem MAGIC stand ich eine Weile etwas melancholisch-nachdenklich herum, denn früher wäre das total mein Ding gewesen (bzw. war es das tatsächlich auch; bin immerhin einige Male damit gefahren), aber heutzutage würde ich dort echt bloß alles mit meinem Mageninhalt dekorieren, sobald ich mich da reinsetze. Mit einer Karriere als Kampfpilotin ist in diesem Leben bei mir wohl eher nicht mehr zu rechnen :D

Über die Kräppelchen links im Bild freute sich hingegen mein empfindlicher Magen:




Den Erdbeer-Sekt gab es übrigens auch noch mit bei der Losbude, weil wir nach Einlösung meines Hauptpreises ganze 16 Punkte übrig hatten. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass der tatsächlich genießbar sein wird, aber irgendwie ist er halt auch ein Andenken an unseren tollen gemeinsamen Abend und sowas beinflusst ja bekanntermaßen auch nochmal ein wenig die Geschmacksnerven auf verklärende Art und Weise ;)

Für den Heimweg haben wir Harmony Bear dann spaßeshalber auf der Rücksitzbank angeschnallt (nein, wir hatten da keinen Erdbeersekt intus), wo sie artig meinen schokolierten Apfel bewachte:




Wusstet ihr eigentlich, dass sie sogar schon mal eine kleine Serien-Statistenrolle bei Gossip Girl ergattern konnte?




Zu Hause hab ich mich dann noch auf meinen mitgebrachten Schokoapfel gestürzt:




Besser kann ein Tag nicht ausklingen! :)


P.S.: Morgen Abend (ich schätze mal so gegen 22 Uhr) findet übrigens das Abschlussfeuerwerk statt. Ich überlege derzeit noch, ob ich hingehen werde.

Kommentare:

  1. Ah, Kirmes :) Gibt es bei uns im Städtchen auch zwei Mal pro Jahr, aber wir gehen nicht mehr hin - das Feuerwerk gibt es aber auch hier und wir können es vom Balkon aus bewundern :D

    Wo wohnen deine Glücksbärchis? Schätze im Bett haben die keinen Platz mehr, oder? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Offenbar gibt es unsere Kleinmesse mittlerweile sogar schon 3x im Jahr (Frühling, Sommer und Herbst), was ich persönlich aber total doof finde. Qualität (i.S.v. vielen interessanten Fahrgeschäften) fände ich da wichtiger als Quantität - zumal im Sommer ohnehin die meisten Einwohner verreist sind.

      Zum Beobachten ist unser Feuerwerk leider viel zu weit entfernt und außerdem zeigt unser Balkon in die falsche Richtung -.-

      Hier wohnen die bis auf drei Exemplare (im rechten Hängeschrank): http://blogworld-of-tira-mi-su.blogspot.de/2015/08/fertiggestelltes-schlafzimmer.html?m=1

      Löschen
  2. Lustig, diese unterschiedlichen Begrifflichkeiten ^^
    Bei "Frühjahrs Kleinmesse" dachte ich erst an eine Gartenmesse :D (und dann dachte ich, dass ihr gar nicht die Typen dafür seid :D). Bei uns heißt es übrigens "Jahrmarkt" ^^ Gibt es im Frühjahr und im Herbst, aber dank Kieler Woche ist mein Bedarf an Volksfesten gedeckt und ich gehe dort nie hin ;)

    Langos ist soooo lecker *___* und jetzt muss ich mir erstmal angucken, wo deine anderen Glücksbärchis wohnen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ... Gartenmesse :D
      Ich denke auch, dass wir nicht so wirklich die Typen dafür sind - zumal wir ja noch nicht einmal einen Garten besitzen ;)

      Verdammt, jetzt habe ich schon wieder Appetit auf Langos *yummy*

      Löschen
  3. Ich war auch erstmal ein bisschen verwirrt, weil ich mir unter "Messe" etwas anderes vorgestellt hatte.

    Bei uns ist zweimal im Jahr Kirmes, und die ist leider Anlaufstelle für so ziemlich jeden Vollhonk im Umkreis von 20 km. Deshalb gehen wir da nicht so gerne hin. Und wenn, dann um diversen kulinarischen Gelüsten (Schokoobst, Backfisch und gebrannte Mandeln) zu fröhnen.

    Ich bin dann eher für Freizeitparks zu haben - die sind zwar teurer, aber wenn man die Fahrgeschäfte richtig ausnutzt, hat man das schnell raus. Wir haben hier ja z.B. das Phantasialand direkt um die Ecke, da steht am 24.6. ein Besuch an :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heißt bei uns wirklich so. Kenne aber auch die Bezeichnungen Jahrmarkt und Kirmes ... Nur halt aus anderen Gegenden.

      Zweimal im Jahr fände ich auch ausreichend, aber dreimal ist echt zu oft.

      Bei uns gibt es das Belantis. Ist auch ein großer Freizeitpark und vielleicht schaffen wir es ja in diesem Jahr endlich mal dorthin. Die Summer Opening Party dürfte ja auch bald sein.

      Löschen