Freitag, 30. Juni 2017

Neu im Juni 2017

Frisch eingezogen sind bei mir/ uns im aktuellen Monat diese Produkte:


1) Saison-Joghurt (Bauer; 0,44 €)  2) Saison-Joghurt (Ehrmann; 0,33 €)  3) Nosestrips (Balea; 1,45 €)
4) Kekse (Leibniz; 1,15 €) 5) Makronen (Macarons de P.; 3,29 €) 6) Kekse (Pepperidge Farm; 2,99 €)
7) Yogurette (Ferrero; 1,25 €) 8) Papierservietten (Aldi; 1,99 €) 9) Weiße Rice Choc (Veganz; 1,79 €)


Der saisonale große Joghurt von Bauer in den Sorten Rhabarber-Vanille sowie Kiwi-Stachelbeere mag ich jeweils sehr gerne. Solche Geschmacksrichtungen passen perfekt zum Sommer und obendrein schmecken sie weder zu süß noch zu künstlich :)

Dann gibt es aber auch noch vier neue Almighurt-Sorten, die von europäischen Ländern inspiriert wurden: Amarena-Kirsche (Italien), Orange del Sol (Spanien), Pfirsisch-Melba (Frankreich) und Aprikose-Honig (Griechenland). Hiervon sagte mir allerdings bloß die spanische Geschmacksrichtung zu.

Von der Mini-Version vom Joghurt mit der Ecke existiert derzeit aber auch noch eine limitierte Edition und zwar in der Sorte Vanille:




Auch wenn die Aufschrift Noch leckerer extra mit vorne drauf gedruckt wurde, trifft das Ganze nicht so richtig meine Geschmacksnerven. Wenigstens befand sich ein Gewinnspieldeckel mit unter den vier Joghurts (Chancen stehen dafür anscheinend 1:12), aber hierbei setze ich wahrscheinlich trotzdem aus. Man kann mich halt nicht wirklich als einen Minions-Fan bezeichnen -.-

Über die Nosestrips bin ich kürzlich eher zufällig bei dm gestolpert und dachte mir, dass ich sie schon seit der Pubertät nicht mehr benutzt habe (oh ja: laaaaaang ist's her *lol*). War also eher ein Spontankauf, wenngleich ich mit der Wirkung tatsächlich nach wie vor äußerst zufrieden bin. Beim meinem ersten Versuch war der Nasenrücken aber offenbar noch nicht feucht genug, was ich beim nächsten Mal deutlich besser hinbekam.

Zur Beauty-Thematik passt auch dieses 15-teilige Maniküre-/ Nageldesignset, das ich mir für 6,99 € über eBay zugelegt habe:




Eigentlich war ich lediglich auf der Suche nach einem Dotting Tool für gleichmäßige Punkte, aber dieses umfangreiche Set deckt auch noch zahlreiche andere Baustellen bei mir ab, sodass ich zuschlug. Endlich kann ich filigrane Linien auf meine Nägel bringen und damit dann auch mal ausgefallenere Muster.

Butterkekse waren gestern, seit Kurzem gibt's bei mir stattdessen Hafer-Dinkel-Kekse. Schmecken sehr lecker und ich bilde mir ein, dass sie auch deutlich gesünder sind (falls das im Kekssegment überhaupt möglich sein sollte) xD

Von speziell diesen Macarons werde ich zukünftig wieder die Finger lassen. Zwei der drei enthaltenen Sorten schmeckten mir nämlich nicht (Erdbeere und Schokolade ... war in meinen Augen beides bäh), sodass für mich bloß noch die zwei Gebäckstücke in der Geschmacksrichtung Pistazie übrig blieben. Den Rest hab ich dann großzügig an Raupe Nimmersatt aka den Liebsten weitergereicht ;)

Richtig lecker finde ich wiederum die White Chocolate Macadamia Cookies. Die sind soooooo geil und im Vergleich zum bekannten Subway-Pendant nicht ganz so fettig-feucht. Einfach perfekt ... hätte ich dann auch gerne als Henkersmahlzeit :D

Bei der Yogurette in der Sorte White & Mango hab ich ehrlich gesagt nicht erwartet, dass sie mir so gut schmecken würde. Ja, sie ist ziemlich süß und ja, sie wirkt ein wenig künstlich, aber trotzdem mag ich sie. Super für den Sommer! Gehört natürlich in den Kühlschrank wie auch all die anderen Sorten.

Auch wenn sie sich selbst nicht als Schokolade betiteln darf, passt die vegane Weiße Rice Choc in der Geschmacksrichtung Kokos-Flakes sehr gut zur Thematik. Ist alles in allem echt lecker, aber mir vielleicht doch schon wieder einen kleinen Tick zu süß. Erdbeer-Crisp (*klick*) bleibt weiterhin mein Favorit aus dieser Reihe.

Echte Schokolade will ich euch aber natürlich auch noch zeigen:


Schogetten Trilogia Fruit (0,55 €)
=> schmeckte mir nicht (wurde direkt wieder ausgespuckt) :(


Milka Schokolade waves (0,75 €)
=> oh ja, die finde ich richtig genial! <3


Da unsere kleine Glühbirne in der Dunstabzugshaube (wurde vor etwas mehr als 6 Jahren gekauft) in diesem Monat den Geist aufgegeben hat, brauchten wir einen Ersatz und wurden diesbezüglich bei OBI fündig (dort gab es jedoch bloß noch eine Halogenversion):


Osram Halogenlampe 490 lm/ 40 W (5,99 €)


Seit unserem Einzug besaßen wir zum Keller-Vorhängeschloss lediglich einen Schlüssel, sodass wir diesen im entsprechenden Hängeschrank des Wohnungsflurs aufbewahren mussten. Ungünstig wurde es immer dann, wenn wir von unterwegs aus direkt in den Keller wollten, um dort etwas einzulagern. Ging schlichtweg nicht.
Gut, dass wir nun endlich mal in ein neues Schloss investiert haben und seither jeder von uns stets den passenden Schlüssel am Schlüsselbund mit sich führt:


Burg Wächter Vorhängeschloss (15,49 €)


Es wurde im Juni aber noch mehr ersetzt. Mein Teufelchen hat nämlich inzwischen auch endlich wieder einen intakten chromfarbenen Kühlergrillrahmen (der Grund für den Austausch: *klick*):


Chromrahmen für C1-Kühlergrill (53,53 €)

Kommentare:

  1. Wow - Ihr habt Euch ja sozusagen fast neu eingekleidet.
    Schokolade, Kühlerzierrahmen, Joghurt, Körperpflege...

    Glühbirnen sind so ein Thema - unser Herd frisst die auch. Alle halbe Jahre kann ich eine neue besorgen und die unter wunderbaren Verrenkungen wieder einsetzten. :-)
    Die Yogurette mag ich nach wie vor am liebsten im "Original" - wobei ich die nur selten kaufe.
    *auf seinen Bauch blickt*

    Ich sollte mal wieder mehr radfahren...

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Macarons auch nur in Vanille und Pistazie und einmal hatte ich Lavendel, das war auch lecker. Aber vor allem Fruchtiges reizt mich da gar nicht... glaub Erdbeeren fand ich auch besonders furchtbar.

    Die Milka Waves hat Marc mir letztens auch mitgebracht, von der war ich auch schwer begeistert! Prompt ist sie seitdem zumindest bei Lidl immer ausverkauft -.-

    AntwortenLöschen